Fußbodenheizung fräsen (Kosten & Tipps) | Estrich einfräsen

Ihre Fußbodenheizung können Sie in Estrich einfräsen. Das erledigen Sie mit einer Fräse. Worauf Sie beim Fräsen der Fußbodenheizung achten müssen, welche Kosten entstehen und was noch für Sie wichtig ist, erklären wir Ihnen im Ratgeber. Außerdem erhalten Sie weitere Tipps, die Ihnen bei der Arbeit behilflich sein können.

Fußbodenheizung in den Estrich fräsen

Wenn Sie Ihre Fußbodenheizung in Estrich einfräsen möchten, verleihen Sie dem gesamten System festen Halt. Dazu benötigen Sie eine Fräse oder Fräsmaschine, die Sie nicht nur kaufen, sondern ebenso mieten können. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Fußbodenheizung nachträglich einzubauen und in Estrich zu fräsen.

Das Nachrüsten durch Einfräsen eignet sich zum Beispiel für einen Altbau, wodurch Sie Heizkosten einsparen können. Diese Methode hat erhebliche Vorteile für die Fußbodenheizung. Nachteile gibt es nur bezüglich der zusätzlichen Kosten, die für eine Estrichfräse entstehen, ob Sie diese kaufen oder leihen.

Die gefräste Fußbodenheizung müssen Sie dann noch verspachteln, um die Arbeit zu beenden. Den Umgang mit der Bodenfräse sollten Sie natürlich beherrschen, damit die eingefräste Fußbodenheizung dort auch fest fixiert und verankert ist. So hat es sich laut Erfahrung bewährt.

Gemäß den Erfahrungen in Bezug auf das Frässystem der Bodenheizung verwenden Sie anschließend eine Dämmung und dann den endgültigen Bodenbelag für Fußbodenheizungen.

Dabei kann es sich um Fliesen, Laminat oder Parkett handeln. Weitere Bodenbeläge sind auch möglich. Estrich und Fräse erhalten Sie beispielsweise bei Obi,

Welchen Preis müssen Sie für eine Fräse bezahlen?

Der Preis für eine Fräse für die Fußbodenheizung hängt vom Gerät ab und ob Sie es kaufen oder mieten. Angeboten werden sie von Rotex und anderen Anbietern. Wenn Sie Ihre Fußbodenheizung selber einfräsen möchten, können Sie auch bei Bauhaus nach einem Gerät und Ausgleichsmasse schauen.

Baumärkte gibt es in jeder größeren Stadt Deutschlands, zum Beispiel in den Regionen Baden, Bayern oder Berlin. Estrich wird nicht nur auf der Basis von Beton hergestellt. In diesem Fall brauchen Sie dann eine Betonfräse. Mit Betonfräsen können Sie den Boden gut bearbeiten.

Auch in den Baumärkten von Bremen und Braunschweig oder Dortmund und Dresden können Sie eine Fräse kaufen. Eine Fußbodenheizung können Sie von Cosmo erwerben und einbauen. Beachten Sie bitte die Dicke der Schicht, die der Estrich mindestens haben muss, in dem die Fußbodenheizung eingefräst wird.

Wenn Sie in Essen eine Bodenheizung einbauen möchten, gibt es dort ebenfalls Firmen, bei denen Sie eine Fräse für die Fußbodenheizung elektrisch kaufen können. Hier gilt ebenfalls eine bestimmte Estrichdicke, die Sie mindestens einhalten müssen beim Fräsen beziehungsweise Einfräsen.

Grundriss Wohnung Architektur

Am Thermostat oder Raumthermostat können Sie die Fußbodenheizung nach Ihren Wünschen einstellen. Der Stellantrieb sorgt dafür, dass sich die Wärme gleichmäßig über dem Boden verteilt.

Achten Sie darauf, dass Sie den Aufbau der Bodenheizung richtig anlegen. Wird sie nur stellenweise verlegt, können Sie diese auch mit einem Heizkörper kombinieren.

Wenn bereits Estrich verlegt ist, können Sie die Fußbodenheizung auch nachträglich in den Estrich einfräsen. Sie sollten aber in jedem Fall eine hochwertige Dämmung verwenden, damit keine Wärme unnötig verloren geht. Das sorgt auch für geringere Heizkosten. Das lohnt sich in jedem Fall, denn Dämmung ist zum günstigen Preis erhältlich.

Wenn Sie Estrich fräsen, entsteht dabei viel Staub. Wollen Sie vermeiden, dass er sich in den Räumen festsetzt, brauchen Sie eine Fräsmaschine mit Industriesauger.

Sobald Staub entsteht, wird dieser sofort wieder aufgesaugt. So können kaum Verschmutzungen entstehen. Speziell dann, wenn bewohnte Räume davon betroffen sind.

Auf diese Weise können Sie die Fußbodenheizung überall in Estrich einfräsen. Wenn Sie sich entscheiden, eine Fußbodenheizung einfräsen zu lassen, erhöhen Sie den Wohnkomfort wesentlich.

Innerhalb kurzer Zeit kommen Sie in den Genuss eines angenehmen Raumklimas. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen können Sie die Arbeit schneller beenden.

Wie lange dauert das Einfräsen der Fußbodenheizung?

Wenn Sie eine Wohnung von circa 100 Quadratmetern fräsen möchten, schaffen Sie das schon nach einem Tag. Außerdem können Sie in diesem Zeitraum auch die Leitungen und Rohre verlegen oder abdichten. Aufwendige Arbeiten sind nicht notwendig, sodass Sie Ihre Räume rasch wieder bewohnen können.

Wird die Fußbodenheizung in Estrich gefräst, befinden sich die Rohre direkt unter dem Boden. Das heißt, die Wärme muss keinen weiten Weg zurücklegen und ist zügig verfügbar. Bei normalen Systemen, muss erst der Estrich erwärmt werden, weshalb der Vorgang der Erwärmung länger dauert.

Ist das Einfräsen der Fußbodenheizung immer möglich? Damit Sie Ihre Bodenheizung einfräsen können, braucht es eine tragende Schicht. Diese muss vier Zentimeter dick oder stärker sein. Dazu können Sie fast alle Estricharten verwenden.

Das ist sogar mit Trockenestrich möglich. Auch hier können Sie die Fußbodenheizung einfräsen, solange die Platten dicker als 20 Millimeter sind.

Welche Vor- oder Nachteile hat die Fußbodenheizung für Sie?

Wenn Sie eine Fußbodenheizung nutzen möchten, erhöhen Sie den Wohnkomfort innerhalb kurzer Zeit. Die Heizung erwärmt die Räume schnell und erfordert keine weitere Aufbauhöhe. Sie können fast jeden Estrich nutzen und brauchen zum Teil vorhandene Fliesen nicht zu entfernen.

Allerdings wird die Energie weniger im Boden gespeichert. Des Weiteren verliert sich die Wärme im unteren Bereich, wenn Sie keine Dämmung verwenden.

Die Kosten für das Einfräsen der Fußbodenheizung variieren. Das hängt vom Abstand der Heizungsrohre ab. Die Preise beginnen bei circa 25 Euro und enden bei etwa 90 Euro je Quadratmeter.

Die Preise gelten auch für die Rohre, das Verlegen und Fräsen, wenn Sie das nicht selbst übernehmen möchten. Eventuelle Durchbrüche sowie der Heizungsanschluss verursachen zum Teil weitere Kosten. Hier kommt es auf die Situation vor Ort an. Diese Preise betragen 250 bis 1.500 Euro. Lassen Sie sich vom Handwerker Ihrer Wahl beraten.

YouTube Video über das Einfräsen der Fußbodenheizung

Falls Sie wissen möchten, wie Sie eine Fußbodenheizung nachträglich in Estrich einfräsen können, haben Sie mit diesem Video die Möglichkeit dazu. Informieren Sie sich zunächst umfassend, wenn Sie das Einfräsen der Fußbodenheizung selber planen.

YouTube

Es ist möglich, die Fußbodenheizung selber einzufräsen

Möchten Sie Ihre Fußbodenheizung selber in Estrich fräsen, können Sie das gut alleine durchführen, wenn Sie ein wenig handwerkliches Geschick haben. Dazu brauchen Sie eine Fräse, die Sie kaufen oder leihen können. Beispielsweise in den Baumärkten Ihrer Stadt zu günstigen Preisen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü