Trittschalldämmung für Fußbodenheizung | Folie unter Laminat

Nicht nur im Neubau werden stetig neue Fußbodenheizungen geplant und eingebaut, auch im Zuge von Altbau-Sanierungen ist das Nachrüsten von Bodenheizungen ein wichtiges Thema. Elektrische Fußbodenheizungen lassen sich einfach mithilfe einer ausführlichen Bedienungsanleitung auch von Laien verlegen.

Sie sind günstig im Verbrauch und lassen sich zumeist genau über ein Raumthermostat einstellen und regeln. Auf Heizkörper kann nach dem Nachrüsten voll verzichtet werden.

Damit die Fußbodenheizung die Wärme nicht nach unten Richtung Erdreich abstrahlt, muss ein passender Unterbau auf dem Estrich her, der eine beste Wärmedämmung bietet.

Damit auf der Fußbodenheizung ein hochwertiger und wärmeleitender Bodenbelag (wie z. B. EPS Dämmplatten) verlegt werden kann, muss unter diesem eine Trittschalldämmung, z. B. als Thermofolie verlegt werden, die die Wärme der Heizung an den Bodenbelag weiterleitet.

Möchten Sie auch eine neue Fußbodenheizung verlegen und sind auf der Suche nach einer passenden Dämmung? Dann dürften die folgenden Produktbeschreibungen sehr interessant für Sie sein.

Trittschalldämmung für Laminatböden, geeignet für Fußbodenheizung
Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Trittschalldämmung für Laminatböden in der Größe von 25,2 m². Die Dicke der Dämmung beträgt 1,8 mm, bei einer Breite von 105 cm und einer Länge von 24 Metern. Die Dämmmatte hat einen Wärmedurchlasswiderstand von 0,03 m² K/W und ist daher für die Verwendung auf einer Fußbodenheizung bestens geeignet. Der Trittschall wird um etwa 18 dB (Verminderung vom Gehschall von bis zu 10 Prozent) verbessert. Die Matte ist bis 11 Tonnen pro m² druckstabil.

Letzte Aktualisierung am 10.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Alukaschierte Trittschalldämmung von HEXIM mit 25 m² Ausleggröße für Parkett- und Laminatbodenbeläge
Bei dem Angebot handelt es sich um eine Silver Plus Rolle mit einer Ausleggröße von 25 m². Die Stärke der Dämmung beträgt 2 mm, daher kann sie auch auf einer Bodenplatte nach einer Altbau-Sanierung (entsprechend ENEV) verwendet werden, wenn ein geringer Aufbau notwendig ist. Bei der Folie handelt es sich um eine Kombination aus Alufolie und Polyethylen. Die Alu Folie ist selbstklebend und bietet eine hervorragende Dampfsperre. Leichte Unebenheiten können ausgeglichen werden. Ermöglicht die schwimmende Verlegung von Fußböden, wie Parkett, Holz oder Laminat.

Letzte Aktualisierung am 10.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

PE-Schaumfolie als Dämmunterlage, für Fußbodenheizungen geeignet
Bei dem Angebot handelt es sich um eine Schaumfolie, mit einer Dicke von 2 mm, die zum Dämmen zwischen einer Fußbodenheizung und einem schwimmend verlegten Bodenbelag verlegt werden kann. Die Größe der Dämmmatte beträgt 50 Quadratmeter, aufgerollt mit einer Breite von 1 Meter. Sie dämmt nicht nur den Schall, sie schützt auch vor Feuchtigkeit und Wasser.

Letzte Aktualisierung am 10.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich: Eine Mindestdämmung unter einem schwimmenden Bodenbelag sollte nicht vergessen werden

Nicht nur unter einer Fußbodenheizung sollten eine Dampfsperre und Dämmplatten (mit Ausschnitten für das Verbundrohr), z. B. aus Styropor verlegt werden, sondern auch auf einer Fußbodenheizung, wenn z. B. Laminat oder Parkett darüber verlegt werden sollen.

Eine wärmeleitende Alufolie wirkt nicht nur im Keller als Schutz vor Feuchtigkeit und Dampf, sondern auch unter einer Fußbodenheizung. Beim Verlegen von einer Rasterfolie unter einer elektrischen Infrarot-Fußbodenheizung sollte auf einen Randdämmstreifen nicht verzichtet werden.

Unter der Dämmung, die auf der Fußbodenheizung verlegt wird, müssen auch die Anschlüsse für ein Thermostat (z. B. von Salus) und evtl. für einen Stellantrieb verlegt werden.

YouTube

Video: Folie als Trittschalldämmung unter Laminat verlegen

Wer eine Fußbodenheizung nachrüsten und auf der Bodenheizung Laminat verlegen möchte, muss zwischen Bodenheizung und Laminat eine Trittschalldämmung verlegen. Diese kann sehr unterschiedlich sein.

Angefangen bei einer Folie, über eine Alu-kaschierte Folie, bis hin zu einer Dämmunterlage. In dem o. g. YouTube Video wird genau dargestellt, worauf es ankommt, dass eine Fußbodendämmung auch über einer Bodenheizung geeignet ist.

Die Bodendämmung sollte so gestaltet sein, dass die Wärme der Fußbodenheizung ohne merkliche Einschränkung an das Laminat übertragen wird und in den Wohnraum abstrahlen kann.

Eine Dampfsperre sollte daher ganz bewusst gewählt werden, damit das Heizen einer elektrisch betriebenen Heizfolie genauso effektiv bleibt, wie es geplant ist.

Vorteile von einer Dämmung unter Laminat

Eine gute Fußbodendämmung, welche nicht nur gegen Schall, sondern auch gegen Feuchtigkeit schützt, kann sowohl eine Noppenplatte, wie auch eine Folie aus Aluminium sein (evtl. auch in Kombination), wenn die Verlegung elektrischer Heizmatten geplant ist.

Somit wird ein hervorragender Trittschall geboten und die Weiterleitung der Wärme einer Fußbodenheizung nicht vermindert. Je nach Modell und Art der Fußbodenheizung kann die Auswahl der Dämmung etwas unterschiedlich ausfallen, damit alle wichtigen Leistungsmerkmale verfügbar sind.

Bodenbelag Laminat verkleben

Bei der schwimmenden Verlegung von Laminat oder Parkett ist zuvor das Verlegen von einer Trittschalldämmung notwendig. Es können daher keine Nachteile einer Dämmung unter Laminat erkannt werden.

Es sei denn, dass die Dämmung falsch ausgewählt wurde, weil sie die Weiterleitung der Heizwärme, die die darunterliegende Fußbodenheizung ausstrahlt, vermindert wird.

Fazit: Worauf es bei einer guten Dämmung unter Laminat ankommt

Eine Trittschalldämmung unter Laminat oder Parkett soll nach Möglichkeit hervorragend den Schall der Schritte auf dem Bodenbelag dämmen, ohne dabei die Wärmeweiterleitung der Fußbodenheizung, zu mindern.

Um eine passende Trittschalldämmung finden zu können, sollten Sie daher vor einer Kaufentscheidung immer genau die Herstellerangaben beachten. Bei der richtigen Auswahl einer Trittschalldämmung können Sie sich dann sicher sein, dass Sie keine Nachteile erwarten.

Ihre Fußbodenheizung wird dann so effizient und energiesparend arbeiten, wie Sie es von Anfang an erwartet haben. Das Verlegen der Dämmung ist auch für Anfänger und Hobbyhandwerker leicht und sicher durchführbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü