Handregulierkappe für Fußbodenheizung (Top 3) | Handregler

Wer bei einer Heizungsanlage oder einer Bodenheizung einen Thermostatkopf nachrüsten oder austauschen möchte, hat es leicht. Es wird lediglich eine Rohrpumpenzange für die Montage benötigt und ein neuer Thermostatkopf.

Mit dessen Hilfe lässt sich dann spürbar Heizenergie einsparen, wenn das Einstellen der gewünschten Raumtemperatur exakter erfolgen kann. Bei Heizanlagen, die über ein Raumthermostat gesteuert werden, ist das Vorhandensein von einem Thermostatkopf (mit innerem Thermostat) zumeist überflüssig.

Die Zuleitungen vom Bodenfühler zum Thermostatkopf werden gleich beim Verlegen der Bodenheizung auf dem Estrich, im Aufbau, unter den Fliesen, dem Laminat oder dem Parkett verlegt.

Möchten Sie mehr über Handregulierkappen und ihre Kosten erfahren? Nachfolgend finden Sie einige Produktbeschreibungen.

Weißer Thermostatkopf Art. Nr. 2001-00.325 von Heimeier mit M30 x 1,5 Anschluss
Der Thermostatkopf hat einen M30 x 1,5 Anschluss und passt zu allen Thermostat-Ventilunterteile von Heimeier, die mit einer Rändelmutter ausgestattet sind. Die Mediumtemperatur liegt bei maximal 100 Grad Celsius.

Letzte Aktualisierung am 10.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

2er Set Ventilschutzkappen für Handregler mit M30 x 1,5 Gewinde
Die Ventilschutzkappen haben eine Gewindegröße von M30 x 1,5. Sie bestehen aus blauem Kunststoff und sind sehr stabil gefertigt. Die Ventilschutzkappen werden zum Absperren von Ventilen verwendet, wenn Handregulierkappen entfernt wurden und die Heizkörper nicht mehr genutzt werden sollen, zum Stilllegen.

Letzte Aktualisierung am 11.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Roth Handregler, Hersteller-Nr. 1150010167 mit M30 x 1,5 Gewindeanschluss
Bei dem Angebot handelt es sich um einen Handregler der Firma Roth. M30 x 1,5 ist die Größe vom Gewindeanschluss. Der Handregler lässt sich leicht austauschen, wenn z. B. ein Defekt bei einem alten Handregler vorliegt oder eine neue Optik gewünscht wird.

Letzte Aktualisierung am 11.10.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Handregulierkappen kosten nicht viel

Eine Fußbodenheizung oder ein Heizkörper können nur dann effektiv nach persönlichen Wünschen eingestellt und bedient werden, wenn sie mit einem Thermostat oder einem Regler versehen sind.

Nicht jede Fußbodenheizung ist mit einer Handregulierkappe ausgestattet. Viele Bodenheizungen werden über ein Raumthermostat gesteuert. Sie können dann direkt am Thermostat die gewünschte Raumtemperatur eingeben und der Regler stellt die Heizung ab, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Sobald sich der Raum wieder abkühlt, springt die Heizung an, damit durch erneutes Heizen die gewünschte Temperatur erreicht werden kann. Ein Handregler ist ebenfalls mit einem Thermostat ausgestattet. Allerdings können Sie zumeist keine spezifische Raumtemperatur einstellen, sondern nur eine Heizstufe auswählen.

Mit etwas Geschick können Sie dann die Raumtemperatur genauso steuern, wie Sie es wünschen. Handregler sind günstig in der Anschaffung, können aber elektrisch über Funk nicht angesteuert werden, wie einige Raumthermostate. Sie können daher auch keinen Einfluss über die Raumtemperatur mit einer Smartphone-APP nehmen.

Die Fußbodenheizung mithilfe einer Handregulierkappe regeln

YouTube

 

Nicht nur eine Fußbodenheizung, sondern auch Heizkörper können mit einer Handregulierkappe bedient werden. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Temperatur nach Wahl einstellen.

Alte Modelle sind nicht sehr energieeffizient, daher wird im o.g. YouTube Video genau gezeigt, wie einfach es ist, einen alten Handregler mit einem neuen, sehr effizienten Modell nachrüsten zu können.

Das Nachrüsten erfolgt in dem Video an einem Heizkörper. Bei einer Bodenheizung muss der gleiche Vorgang am Stellantrieb vorgenommen werden.

Energiesparen Grafik Haus

Handregler sind wahre Klassiker, wenn es darum geht, die Heiztemperatur einer Heizung oder Fußbodenheizung regeln zu wollen. Sie sind günstig in der Anschaffung, robust und leicht zu bedienen.

Sie stehen in Konkurrenz mit modernen Raumthermostaten. Diese sind aber kostspieliger und für manche Menschen nicht so einfach zu bedienen, wie die altbekannten Handregulierkappen.

Die Investition lohnt sich daher in jedem Fall, außer Sie möchten Ihre Räume „Smart“ steuern und über eine Smartphone-App von unterwegs aus nach Wunsch die Raumtemperatur einstellen.

Es können durchaus in einer Heizungsanlage Räume unterschiedlich gesteuert werden, einige mit Raumthermostat und andere mit Handregulierkappe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü