Sauna mit Holz heizen (Tipps) | Heizung Holz oder elektrisch?

Eine Sauna ist ein Ort der Entspannung und der Ruhe. Nach harten Arbeitstagen lässt es sich darin gut erholen und gleichzeitig fördert der warme Dampf die Gesundheit.

Für viele Saunenbesitzer und -liebhaber stellen sich jedoch zwei entscheidende Fragen: Soll ich meinen Saunaofen lieber mit heißen Steinen oder mit Holz betreiben und welche Vor- und Nachteile bietet eine holzbetriebene Sauna? Diesen Fragen wollen wir uns in dem vorliegenden Beitrag ausführlicher widmen.

Holz im Saunaofen – geht das?

Es ist die klassische finnische Tradition – in einem mit Holz verkleideten Raum steht zum Heizen der Sauna ein großer Holzofen. Dieser ist mit heißen Steinen gefüllt, auf denen der sogenannte Aufguss entsteht, indem Wasser auf den Steinen zum Verdampfen gebracht wird.

Der Holzofen funktioniert wie eine Heizung bzw. ein mit Infrarot arbeitender Heizkörper, der die Luft erwärmt und befeuchtet, wodurch Sie ordentlich ins Schwitzen kommen.

Eine Gartensauna hingegen mit Holz bzw. elektrisch zu betreiben, mag zunächst etwas unromantisch wirken, funktioniert aber trotzdem. In der Sauna mit Holzteilen zu heizen, funktioniert ähnlich wie beim Heizen mit Steinen. Das gewünschte Holz muss ausschließlich in ausreichender Menge beschafft und im Ofen deponiert und angezündet werden.

Die Anzahl an verwendeten Holzscheiten muss außerdem so bemessen sein, dass ähnlich wie bei einem Heizstrahler kontinuierlich genug Wärme entsteht. Dem romantischen Saunaabend mit knisterndem Gehölz steht im Anschluss nichts mehr im Weg.

Ein Saunaofen mit Holzscheiten heizen – ein Video

Falls Sie vorab wissen wollen, wie sich eine Sauna mit Holz heizen lässt, können Sie sich auf Youtube Videos zu diesem Thema ansehen. Beiträge wie ‚Sauna Holzofen, Russische Banja, Holzofen, Termofor Sayany Vitra‘ machen Ihnen in anschaulichen Bildern deutlich, wie genau ein Holzofen als Saunaofen richtig funktioniert und effektiv arbeitet.

YouTube

Welche Vorteile bietet ein Holzofen in der Sauna?

Der unschlagbare Vorteil einer holzbetriebenen Gartensauna ist die volle Kontrolle über die anfallenden Preise. Aufgrund der Tatsache, dass Sie selbst für die Beschaffung bzw. Verwendung des Materials die Verantwortung tragen, bleiben de facto die anfallenden Kosten zu 100 Prozent transparent.

Sie müssen daher die eingelagerte Holzmenge nur dann erneuern, wenn Ihre eigene Reserve aufgebraucht ist. Im Gegensatz zu einem Heizstrahler bzw. einer Infrarotheizung, die regelmäßig zu entlüften ist, fallen außerdem neben dem Holz selbst keine weiteren Kosten an, die das Saunavergnügen zusätzlich trüben.

Es gilt allerdings, beim Bau einer heimischen Saunaanlage auf die behördlichen Vorgaben zu achten und zu schauen, welche Technik zum Betreiben Ihrer Sauna in Ihrem Bundesland bzw. Ihrer Gemeinde überhaupt erlaubt ist.

Traditionelle Sauna Frau Handtuch

Ebenso wie andere Heizgeräte (z. B. die Heizung), die sich wahlweise mit Öl oder Gas betreiben lassen, steht dem Saunenbesitzer die elektrische oder die holzbetriebenen Sauna zur Verfügung.

Elektrisch laufende Saunen bieten im Gegensatz zu holzbetriebenen Saunen vor allem hinsichtlich der Temperaturregulierung Vorteile, da das elektrische Modell z. B. blinkt, wenn es eine bestimmte Temperatur erreicht hat.

Während Sie bei Saunen mit Holzbetrieb die niedergebrannte Asche entsorgen bzw. gegen neues Holz tauschen müssen, bleibt Ihnen dies bei der Elektrovariante erspart. Sie brauchen zum Saunieren außerdem wie bei einem Heizgerät, das auf Infrarot-Basis arbeitet, keine langen Vorlaufzeiten.

Der Saunaofen mit Holz – eine gute Alternative

Einen Saunaofen (z. B. von Weka) mit Holz zu beheizen, ist eine von vielen Möglichkeiten des Betriebs einer Heizung innerhalb einer heimischen Sauna.

Wenn Sie die spezifischen Eigenarten von Holz beachten und seine speziellen Nutzungsbedingungen in einem Dampfbad berücksichtigen, kann es hier als effizientes Material genutzt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü