Heizstrahler Infrarot | Infrarotstrahler für Terrasse & Garten

Wenn Sie auch an kühleren Tagen nicht darauf verzichten wollen, gemütlich mit der Familie oder mit Freunden im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse zu sitzen, sorgt ein Infrarot Heizstrahler für angenehm wohlige Wärme. Aber nicht nur im Outdoorbereich lohnt sich der Einsatz eines solchen Gerätes.

Auch im Bad oder in anderen unbeheizten Räumen dient eine praktische Infrarotheizung immer für die richtige Temperatur. In unserem nachfolgenden Test stellen wir einige der beliebtesten Infrarotstrahler vor und geben Ihnen weitere wertvolle Tipps zum Thema.

Terrassenheizer Modell IR 3010 von TROTEC
Mit einer Heizleistung von satten 3.000 Watt eignet sich der Infrarot-Strahler optimal für den Einsatz auf der Terrasse. Der Terrassenstrahler ist bis zu 60 Grad schwenkbar und ist in der Lage eine Fläche von 12 bis zu 20 Quadratmetern mit wohliger Wärme zu versorgen. Seine Low-Glaire-Technologie ermöglicht eine Helligkeitsreduzierung von etwa 80%. So dient er zudem als stimmungsvolle, nicht blendende Lichtquelle. Die angenehme Wärme entsteht nach dem Prinzip der Sonne. Somit wird nicht die Luft, sondern die angestrahlten Objekte erwärmt. Die Lebensdauer dieser optisch ansprechenden Terrassenheizung beträgt rund 6.000 Stunden.

Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Höhenverstellbarer Terrassenheizstrahler von Kesser
Dieser praktische Terrassenheizer ist auch für Innen bestens geeignet. Mit seinem höhenverstellbaren Teleskopstativ sorgt er immer für einen guten Stand. Die Höhe variiert zwischen 110 und 175 Zentimetern. So kann das gerät beispielsweise im Badezimmer für Ihr Baby über dem Wickeltisch eingesetzt werden. Die Wärmeleistung kann dreistufig eingestellt werden auf 800, 1.600 und 2.500 Watt. Der Kurzwellen Quarz-Strahler verfügt über eine praktische Fernbedienung, kann aber auch mit einem Timer betrieben werden. So können Sie die Heizdauer am Standgerät individuell einstellen. Besonders zeichnen sich die Infratotstrahler der Marke Kesser durch ihre einfache Bedienung, ihr zeitloses Design sowie eine gut lesbare LED-Anzeige aus.

Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Terrassenheizstrahler von Heimwert
Auf Knopfdruck erhalten Sie sofort wohlige Sonnenwärme. Der Infrarot-Strahler der Marke HEIMWERT sorgt mit seiner beweglichen Präzisionsmechanik für eine optimale Wärmeverteilung in Garten oder auf der Terrasse. Der Radius ist von 120 bis 360 Grad einstellbar. Dabei arbeitet das Gerät vollkommen geräusch- und geruchlos. Bei einer Heizleistung von 1.200 Wattkann der Infrarot-Strahler auch in geschlossenen Räumen zum Einsatz gebracht werden. Der Umkippschutz sorgt dafür, dass die Energiezufuhr dann sofort unterbrochen wird. Außerdem verfügt das Gerät über einen genormten Spritzwasserschutz.

Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Gängige Markenhersteller für Heizstrahler

Für Innen oder zur Nutzung in Außenbereichen gelten die folgenden Marken als marktführend:

  • Vasner
  • Rowi
  • Kesser
  • AEG
  • Semptec
  • Blumfeldt
  • Solamagic
  • Casatherm
  • Standline
  • Veito
  • Helios
  • Blade

Geräte dieser Art finden Sie im Online-Handel, in Baumarkt-Ketten oder über die Internet-Portale diverser Discounter, wie beispielsweise ALDI.

Terrasse Außenbereich Pflanze Lounge Sitzen

Infrarot Heizstrahler – Test und Vergleich

Um herauszufinden, welcher Heizstrahler für Sie am besten geeignet ist, empfiehlt es sich, die verschiedenen Modelle in Bezug auf folgende Eigenschaften zu vergleichen.

Bauart

Bei Infrarotstrahlern unterscheidet man zwischen drei Hauptgruppen. So gibt es zum Einen Paneel-Strahler, die Sie an der Wand befestigen können. Im besten Falle kann bei diesen Modellen der Neigungswinkel eingestellt werden.

Zum Anderen bietet der Handel Standheizstrahler, die auf einem sicheren Fuß montiert sind. Diese können, je nach Bauweise und Höhenverstellbarkeit auch praktischerweise auf einem Tisch platziert werden. Die dritte Variante sind elektrisch betriebene Modelle, meist Halogen, die sich wie eine Lampe an der Decke befestigen lassen.

Sicherheit

Ob nun elektrisch oder als Heizpilz mit Gas betrieben, die Sicherheit geht immer vor. Damit Sie sich vor Unfällen schützen sollten Standheizstrahler mit einem Umkippschutz sowie einer automatischen Abschaltautomatik ausgestattet sein.

Leistung und Anzahl der Heizstufen

Je nach Bedarf ist es sinnvoll, sich einen Infrarot-Strahler anzuschaffen, der über mindestens drei verschiedene Heizstufen verfügt, so können Sie die Temperatur, ganz nach Wunsch jederzeit anpassen. Hier reicht die Leistung von 500 bis 3.000 Watt

Preis-Leistungsverhältnis

Hier lohnt es sich, genauer hinzusehen. Einfache Infrarot-Strahler sind schon für einen Preis unter 100,- Euro zu bekommen. Im oberen Preisniveau liegt die Grenze bei rund 500-600 Euro. Natürlich gibt es auch noch exklusivere Modelle, die aus edlem Material, wie Carbon oder Gold-Elementen bestehen oder über besondere Extras verfügen.

So ist für Außen oder im Badezimmer ein wasserdichtes und spritzwassergeschütztes Gerät eine gute Wahl. Auch eine Fernbedienung ist in der Regel sinnvoll.

Video zum Thema Infrarot Heizstrahler

In dem nachfolgenden Video erhalten Sie wertvolle Tipps, die Ihnen dabei helfen können, die für Sie optimal geeignete Infrarotheizung zu finden. So wird erklärt, worauf Sie beim Kauf besonders achten müssen, wie sicher die Geräte sind und wo sie eingesetzt werden können.

YouTube

Vorteile der Infrarotstrahler

Um die Vorteile der Infrarotstrahler auf einen Blick zu erkennen, beleuchten wir in unserem Test Outdoor- und Indoor Heizstrahler separat.

Outdoor Heizstrahler

Infrarot-Strahler für Balkon oder Terrasse eignen sich optimal dafür, an kühleren Abenden oder Tagen schnell eine wohlige Wärme zu schaffen. Eine Infrarotheizung zeichnet sich durch folgende positiven Eigenschaften aus:

  • Schnell einsatzbereit
  • Einfache Anwendung
  • Für den Außenbereich geeignet
  •  Leistungsstark
  • Oftmals mit Fernbedienung erhältlich
  • Relativ wartungsfrei

Indoor Infrarotstrahler

  • Geeignet für unbeheizte Räume
  • Relativ günstige Anschaffungskosten
  • Kann über dem Wickeltisch moniert werden
  • Auch in kleinen Räumen verwendbar
  • Sorgt für angenehme Wärme
  • Keine Schadstoffemissionen
  • Kaum Austrocknung der Luft
  • Auch für Allergiker geeignet
  • Hohe Sicherheit

Nachteile der Infrarot Heizstrahler

Outdoor Terrassenheizung

Als Terrassenheizstrahler oder als dauerhafte Wärmequelle auf Balkon und Terrasse lohnt sich der Einsatz einer Infrarotheizung nur bedingt, da der Energieverbrauch im Verhältnis zur Wärmeleistung in Watt relativ hoch ist.

Da viel Power benötigt wird, Außenbereiche zu beheizen, fallen die Betriebskosten einer Infrarotheizung, egal ob Elektro oder Gas-betrieben, meist nicht gerade günstig aus.

Infrarotstrahler Indoor

  • Für große Räume ungeeignet, da nur punktuelle Erwärmung
  • Oft zusätzliche Dämmung notwendig

Fazit zum Test

Infrarot Heizstrahler, im Fachjargon auch als Dunkelstrahler bezeichnet, sind eine praktische Lösung, schnell und unkompliziert im Innen- oder Außenbereich angenehme Wärmequellen zu schaffen. Allerdings benötigen sie auch viel Energie. Bei häufiger Nutzung lohnt sich auch eine Ersatzröhre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü