Elektroheizer von Einhell | Elektroheizung & Elektroheizkörper

Elektroheizer haben die Aufgabe, die Temperaturen eines Raumes zu halten oder zu erhöhen. Große Hersteller, unter anderem auch Einhell, produzieren diese Geräte, die unter anderem in betrieblichen Lagerhallen oder Werkstätten, aber auch in privaten Wohnräumen und Garagen eingesetzt werden.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die drei Top-Elektroheizungen von Einhell.

Angebot
Elektroheizer Modell EH 2000 von Einhell
Der Elektroheizer EH 2000 dient zum schnellen Beheizen von kleinen bis mittelgroßen Räumen wie Werkstätten, Partyzelten oder kleinen Lagerräumen. Dank seiner drei Heizstufen lässt sich die Elektroheizung optimal an den Heizbedarf anpassen - die Maximalleistung liegt bei 2000 Watt. Der Thermostatregler ist hingegen stufenlos einstellbar. Für den Transport wurde in das 3,25 Kilogramm schwere und 31,7 Zentimeter hohe Gerät ein Tragegriff integriert. Hinsichtlich der Sicherheit überzeugt der EH 2000 durch einen Überhitzungs- und einen Spritzwasserschutz.

Letzte Aktualisierung am 27.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Elektroheizer mit Ventilatorbetrieb Modell EH 5000 von Einhell
Die Elektroheizung EH 5000 überzeugt mit einer maximalen Heizleistung von 5000 Watt. Bei Bedarf kann die Heizleistung etwas herabgesenkt werden, da die Elektroheizung über zwei Heizstufen verfügt. Das Gehäuse des leistungsstarken, 7,14 Kilogramm schweren Elektroheizkörpers ist 47 Zentimeter hoch und verfügt über einen Spritzwasserschutz. Darüber hinaus wird der Heizer im Betrieb von robusten Standfüßen getragen. Dank des integrierten Tragegriffs lässt sich die Elektroheizung unkompliziert transportieren. Neben seinem stufenlosen Thermostatregler verfügt der EH 5000 über einen 400V/16A Starkstrom-Anschluss, über einen Überhitzungsschutz sowie einen Spritzwasserschutz. Damit ein hoher Luftdurchsatz gewährt ist, wurde in dem Gerät ein starker Axiallüfter verbaut.

Letzte Aktualisierung am 27.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Elektroheizer mit Ventilatorbetrieb Modell EH 3000 von Einhell
Im preislichen Mittelfeld befindet sich der Elektroheizkörper EH 3000. Er verfügt über zwei Heizstufen und erzielt eine maximale Heizleistung von bis zu 3000 Watt. Auch bei diesem Gerät sorgt ein kraftvoller Axiallüfter für einen hohen Luftdurchsatz. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt und sowohl mit Standfüßen als auch mit einem Tragegriff ausgestattet. Letzterer erleichtert den Transport des rund 5,6 Kilogramm schweren und 48 Zentimeter hohen Geräts. Darüber hinaus ist eine hochwertige Gumminetzleitung integriert. Der Thermostatregler lässt sich stufenlos einstellen.

Letzte Aktualisierung am 27.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die Top-Elektroheizkörper von Einhell im Vergleich

Die Unterschiede der Einhell-Elektroheizer EH 2000, 3000 und 5000 liegen vor allem in der Heizleistung. Das kleinste und zugleich auch günstigste Modell ist der EH 2000, der mit einer maximalen Leistung von 2000 Watt besonders für kleine bis mittelgroße Räume geeignet ist.

Werkstatt Keller Werkzeug Hobbyraum

Gerade, wenn es darum geht, die Temperatur in einem Raum zu halten, kann dieses Gerät gute Dienste leisten. Soll die Temperatur in mittelgroßen Räumen erhöht werden, lohnt sich jedoch der Griff zu einem leistungsstärkeren Gerät, wie etwa dem EH 3000. Mit einer Leistung von 3000 Watt kann das Gerät für eine solide Raumtemperatur sorgen und diese, dank seiner niedrigeren Heizstufe von 1500 Watt auch problemlos halten.

Für besonders große oder aber besonders kühle Räume empfiehlt sich der Einsatz des EH 5000. Die Elektroheizung übertrifft mit einer maximalen Heizkraft von 5000 Watt die Leistung der beiden anderen Geräte – entsprechend hochpreisiger ist dieses Modell. Bei Bedarf kann die Heizleistung aber auch hier um die Hälfte gedrosselt werden. Hinsichtlich der Thermostatregelung weisen alle drei Geräte von Einhell keine großen Unterschiede auf.

Auch ist grundsätzlich ein Tragegriff integriert. Umso leistungsstärker der Elektroheizer ist, desto schwerer ist er auch. Da der EH 2000 lediglich drei Kilogramm wiegt, verfügt er über keine Standbeine – die beiden anderen Geräte hingegen schon.

Video: Einhell-Produkte verglichen mit hochpreisigen Baumarkt-Geräten

Inzwischen kennen Sie die drei Elektroheizkörper von Einhell der Serie EH sowie deren Vorteile und Unterschiede untereinander. Doch wie hochwertig und leistungsstark sind die Einhell-Geräte eigentlich im Vergleich zu hochpreisigen Elektroheizungen?

In dem nachfolgenden Video erklärt der Marketingleiter des Unternehmens, Jürgen Rupprich, was Einhell von teuren Produkten im Baumarkt unterscheidet. Ihm zufolge seien dem Hersteller bei seinen Produkten die folgenden vier Merkmale besonders wichtig: Qualität, Funktionalität, gute Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit.

Dass Produkte mit diesen Eigenschaften dennoch so günstig angeboten werden können, sei Jürgen Rupprich zufolge auf eine schlanke Organisation und durch einen hocheffizienten Produktentstehungsprozess zurückzuführen.

YouTube

Solide, preisgünstige Elektroheizkörper für jeden Einsatzbereich

Der Hersteller Einhell setzt bei seinen Elektroheizkörpern auf Qualität und Funktionalität. Dabei wird natürlich auch der Aspekt der Anwenderfreundlichkeit nicht außer Acht gelassen.

So verfügen alle Produkte der EH-Serie über einen integrierten Tragegriff, über einen Überhitzungs- und Spritzwasserschutz sowie über einen stufenlos verstellbaren Thermostatregler. Welcher der drei Elektroheizkörper optimal für Sie und den von Ihnen bevorzugten Einsatzbereich geeignet ist, können Sie selbst anhand der maximalen Heizleistung erkennen.

In unserem Produktvergleich erfahren Sie, welches der drei Geräte für welche Raumgröße mit welcher Heizleistung geeignet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü