Ausgleichsmasse für Fußbodenheizung kaufen | Nivelliermasse

Soll eine Fußbodenheizung verlegt werden, muss der Aufbau darunter komplett eben sein. Es ist daher von Vorteil, den Estrich noch einfach glatt zu fräsen und danach eine Ausgleichsmasse, auch Nivelliermasse genannt, aufzubringen.

Die Kosten für die Nivelliermasse, die als Trockenpulver verkauft wird, sind eher gering. Die Masse wird vor der Verwendung mit Wasser entsprechend den Herstellerangaben angerührt. Nach dem Aufbringen auf den Boden, Entlüften und Trocknen kann eine elektrische Bodenheizung, wie Sie sie online, bei OBI oder anderen Baumärkten, kaufen können.

Nach dem Verlegen der Fußbodenheizung können Sie dann z. B., einen robusten und langlebigen Fußbodenbelag aus Epoxidharz aufbringen. Der leicht flexible Epoxidharzboden ist für eine Fußbodenheizung besonders gut geeignet. Epoxidharz leitet die Wärme der Fußbodenheizung effektiv weiter.

Möchten Sie mehr über Ausgleichsmasse erfahren und einige Angebote einsehen? Dann werden Sie folgende Produktbeschreibungen interessieren.

Schnell bindende Nivelliermasse von Atlas mit niedrigem Schwindmaß
Die Bodenausgleichsmasse ( 25 kg) von Atlas ist für Nivelliermasse zwischen 1 mm und 15 mm bestens geeignet. Die Biege- und Druckfestigkeit ist hoch, das Schwindmaß niedrig. Die nicht flexible Nivelliermasse ist nach einer Abbindezeit von ca. 4 Stunden bereits begehbar. Nach etwa 24 Stunden können gewünschte Bodenbeläge, wie z. B. eine elektrische Fußbodenheizung, Epoxidharz oder Fliesen verlegt werden.

Letzte Aktualisierung am 31.08.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Bodenausgleichs-Nivelliermasse mit einer Schichtdicke von 2 mm bis 20 mm
Bei dem Angebot handelt es sich um eine nicht flexible Bodenausgleichsmasse mit einer Schichtdicke von 2 mm bis 20 mm. Sie wird zum Glätten und nivellieren von Fußbodenoberflächen, z. B. wenn eine Fußbodenheizung oder Epoxidharz verlegt werden soll. Die Bodenausgleichsmasse kann zuvor auch als Dünnfilmgrundierung genutzt werden. Die Verwendung ist unter und über einer Fußbodenheizung möglich. Für 1 m² mit einer Schichtdicke von 1 mm werden 1,6 kg der hoch fließfähigen Masse benötigt.

Letzte Aktualisierung am 31.08.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Knauf Bodenausgleichsmasse für Innen- und Außenbereiche im 20 kg Gebinde
Bei dem Angebot handelt es sich um einen Estrich für den Bodenbereich, der selbst verlaufend als Nivelliermasse verwendet werden kann. Die Farbe der Bodenausgleichsmasse mit hoher Festigkeit (nicht flexibel) ist zementgrau. Sie ist geeignet um eine Schichtdicke von 5 bis 25 mm, zu gießen. Aufgrund der hohen Endfestigkeit kann der Estrich auch als endgültige Nutzschicht, ohne weitere Aufbringung von einem Bodenbelag, wie Epoxidharz oder Fliesen, genutzt werden. Nach der Anwendung ist der Bodenbelag nach etwa 24 h mit einem Bodenbelag nach Wahl belegbar und bereits 3 Stunden nach der Ausbringung begehbar.

Letzte Aktualisierung am 31.08.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Heizkörper entfernen, elektrische Fußbodenheizung nachrüsten

Wer das Heizen mit Heizkörper einstellen und eine elektrisch betriebene Fußbodenheizung nachrüsten möchte, braucht nicht nur die passende Bodenheizung samt Thermostat / Raumthermostat und Stellantrieb, sondern auch den passenden Untergrund.

Dieser lässt sich mithilfe einer Ausgleichsmasse leicht erstellen. Die Aufbringung der Nivelliermasse ist auch für Amateure problemlos möglich. Die Kosten sind gering, es werden zudem nur wenige Hilfsmittel benötigt. Eimer, zum Anrühren der Nivelliermasse und eine Rühr Hilfe, die z. B. mit einer Bohrmaschine betrieben sind, sind ebenso wichtig, wie Nagelschuhe und eine Nagelwalze.

Ohne Nagelschuhe kann der Boden nicht mehr betreten werden, wenn die Bodenausgleichsmasse ausgeschüttet wurde. Sowohl die Nagelschuhe, wie auch die Nagelwalze, werden für die Entlüftung der Bodenausgleichsmasse nach dem Verteilen auf dem Untergrund benötigt.

Es bilden sich bereits beim Anrühren der Masse kleine Luftblasen, die nach dem Ausbringen der flüssigen Nivelliermasse mithilfe der Nagelschuhe und einer Nagelwalze entfernt werden.

Nach dem Austrocknen der Ausgleichsmasse kann die Fußbodenheizung verlegt werden. Sie wird im Anschluss verspachtelt und kann mit einem Fußbodenbelag, wie z. B. Epoxidharz, Fliesen, Laminat, Parkett, usw., belegt werden.

YouTube

Ausgleichsmasse auf den Boden aufbringen

In dem o. g. YouTube Video wird im Detail gezeigt, wie einfach es sein kann. Nivelliermasse, wie z. B. von PCI, auf dem Boden oder dem Estrich, aufzubringen. Sie wird nach Herstellerangaben mit Wasser angerührt (nicht mehr als 600 Umdrehungen bei der Rühr Hilfe / Bohrmaschine) und dann auf den Boden gegossen.

Die Nivelliermasse verläuft selbsttätig und braucht nur ganz wenig Unterstützung. Vor dem Trocknen der Masse müssen noch kleine Luftblasen entfernt werden. Mit einer Nagelrolle und Nagelschuhen lassen sich diese ganz einfach entfernen. Nach dem Antrocknen können Sie eine Fußbodenheizung verlegen und danach Epoxidharz für einen Epoxidharzboden, aber auch Fliesen, Parkett oder Laminat verlegen.

Vorteile von Ausgleichsmasse

Ausgleichsmasse wird relativ günstig in Baumärkten und Online angeboten. Sie lässt sich leicht, entsprechend der Herstellerangaben, anrühren und auf den vorbereiteten Boden ausbringen. Vor der Anwendung sollten kleine Unebenheiten im Untergrund abgefräst werden.

Die Nivelliermasse ist fließfähig und fließt von allein, sodass der Boden eben wird. Es muss nur in wenigen Bereichen mit Hilfsmitteln nachgeholfen werden, damit die Masse sich gleichmäßig über den gesamten Boden verteilt. Die Aufbringung der Bodenausgleichsmasse ist so einfach, dass diese Aufgabe auch von Amateuren ausgeführt werden kann.

Fließestrich Silo Knauf

Handelsübliche Ausgleichsmasse ist einfach in der Verwendung und relativ kostengünstig. Es finden sich daher keine nennenswerten Nachteile.

Dennoch müssen einige Hilfsmittel, wie ausreichend große Eimer zum Anmischen, ein Rühraufsatz für die Bohrmaschine, Nagelschuhe und eine Nagelrolle angeschafft werden, damit die Ausgleichsmasse richtig angerührt und verwendet werden kann. Diese Hilfsmittel können immer wieder verwendet werden.

Fazit: Eine Fußbodenheizung braucht den passenden Untergrund

Wer eine Fußbodenheizung nachrüsten möchte, kann schnell und einfach mithilfe einer Ausgleichsmasse den passenden Untergrund schaffen. Die Kosten für die Ausgleichsmasse, samt den notwendigen Hilfsmitteln sind gering.

Die Anschaffung ist in jedem Fall lohnenswert, weil die Hilfsmittel immer wieder verwendet werden können. Sollen auch andere Räume mit einer elektrischen Fußbodenheizung ausgerüstet werden, können sie wiederverwendet werden. Wichtig ist, dass nach der Verwendung sofort eine gründliche Reinigung erfolgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü