Spiele fürs Lagerfeuer | Besten Lagerfeuerspiele für Kinder

Ein prasselndes Lagerfeuer macht nicht nur Lust auf Stockbrot und Grillen, sondern auch auf Spiele jeglicher Art und vor allem auch sehr viel Lust auf Abenteuer. Je nach Alter der Kinder können unterschiedliche Spiele angeboten werden. Insbesondere dann, wenn weit und breit kein Spielplatz in Sicht ist, sind Beschäftigungen wie Spiele, Geschichten erzählen oder Liedersingen für die kleinen Kinder genauso wichtig wie für Jugendliche.

Sogar ein Kindergeburtstag oder ein Ausflug im Kindergarten lässt sich wunderbar am Lagerfeuer feiern. Als Dankeschön werden Ihnen strahlende Kinderaugen entgegen sehen.

Sicherheitsvorkehrungen für ein perfektes Feuer

In der Zeit, wo Sie das Essen vorbereiten und Grillen, sollten besonders kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt Spielen. Achten Sie darauf, dass die Grillstelle kindersicher ist und kein Kind zu nah ans Feuer geraten kann.

Doch bevor es zum Grillen geht, sollten Sie das Ganze sehr gut vorbereite auch hinsichtlich der Rezepte. Dies beginnt zumeist mit einer Einladung an alle gewünschten Teilnehmer. In der Jugendarbeit oder für die Gruppe der Pfadfinder bietet es sich an, das Feuer gemeinsam mit allen gemeinsam zu entzünden. So könnte zum Beispiel ein Experiment mit einem Feuerstein gemacht werden.

Kinder Mann Feuer Lagerfeuer Flammen Spiele

Gemütliches Beisammensein und Lagerfeuerspiele – was gibt es Schöneres für Kinder?

Jugend und der richtige Umgang mit dem Feuer

Ebenso können bereits Jugendliche das Kochen am Feuer übernehmen. Dabei könnten die Jugendlichen in Gruppen aufgeteilt werden und jede Gruppe erhält einen Aufgabenbereich. Die eine Gruppe ist zum Beispiel für das Sammeln von Holz für das Feuer zuständig, während eine andere Gruppe für die anschließende Übernachtung bereits Zelte aufschlägt.

Beschäftigung fürs Kleinkind

Wenn die Kinder noch klein sind, könnten Sie einen Platz fürs Camping wählen, der möglicherweise einen Waldspielplatz hat. Allerdings sollte das Lagerfeuer nicht allzu weit vom Spielplatz entfernt sein. Noch kleinere Kinder können sich mithilfe einer Spieldecke in der Nähe der Feuerstelle hervorragend beschäftigen.

Mit ein bisschen Phantasie können Sie sich auch noch zusätzliche Spiele ausdenken oder aber Sie basteln oder malen mit den Kindern. Aber auch mitgebrachtes Spielzeug eignet sich gut, um kleinere Kinder für eine ganze Weile gut zu beschäftigen. Mit einer Kindergruppe von einem Kindergeburtstag könnten Sie einen Malwettbewerb oder ähnliches veranstalten So sind alle Kinder für längere Zeit tief in ihrer Malerei eingebunden.

Das Feuer ist fürs Kinderauge oftmals sehr faszinierend ist, wäre bei Kleinkindern oder bei einem Kindergeburtstag möglicherweise die Benutzung einer Feuerschale ausreichend. Damit die Sicherheit zu jederzeit gegeben ist, sollten ganz in der Nähe ausreichende Mittel zum Löschen Lösch des Feuers vorhanden sein.

Verschiedene Bewegungsspiele fürs Kind machen

Kinder lieben Aktivitäten und jedes Kind, was sich viel bewegt, ist ein ausgeglichenes Kind. Folgendes Video zeigt ein paar Spiele, die sich besonders gut für den Außenbereich eignen, ob am Lagerfeuer, auf dem Kindergeburtstag oder einem Campingplatz in NRW.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das beliebte Spiel „Helden erraten“

Wenn die Kinder nicht mehr ganz so klein sind, bietet sich fürs Spielen „Helden erraten“ an. Dieses Spiel eignet sich sehr gut für eine größere Gruppe, Cubs. Es geht dabei darum, mit Fragen zur richtigen Lösung zu kommen. Einem Kind wird ein fiktiver Charakter zugewiesen. Dieses Kind weiß allerdings nicht, wen es darstellt. Nun muss es den anderen Kindern durch geschickte Fragestellungen hop Antworten entlocken, damit es herausfinden kann, wen oder was es darstellt.

Letztlich ist das Spiel „Helden erraten“ für jedes Alter geeignet. Alles, was Sie dafür benötigen, sind Zettel, Klebeband und einen Stift. Zu Beginn schreiben alle Kinder den Namen eines Helden, einer Disney-Figur, einen Charakter aus einem Film oder Buch oder auch eine andere Person aus dem Freundeskreis auf einen Zettel. Es können auch Gegenstände wie Auto, Zahnbürste oder Besen auf den Zettel geschrieben stehen.

Anschließend kleben sie diesen Zettel auf die Stirn ihres Mitspielers, der an ihrer rechten Seite sitzt oder steht. Alle Kinder können nun gegenseitig sehen, wer wen darstellt, nur ihren eigenen Zettel, den sie auf die Stirn geklebt bekommen, dürfen sie nicht sehen. Wichtig dabei ist, dass während des Spiels die Fragen nur mit „Ja“ und „Nein“ beantwortet werden dürfen. Gewonnen hat am Ende das Kind, welches am schnellsten erraten hat, wer es ist.

Das Spiel am Feuer „der Elchgruß“

Alle Kinder bilden um das Lagerfeuer herum einen Kreis. Dabei halten sie ihre Hände mit der flachen Seite an den Ohren. Am besten leitet eine erwachsene Person dieses Spiel damit an, dass sie einen Namen eines Kindes ruft. Dieses Kind wedelt nunmehr mit beiden Händen an den Ohren. Das Wedeln soll ein Geweihwackeln darstellen.

Die jeweiligen Kinder, die direkt neben diesem Kind stehen, wackeln mit der jeweiligen Hand, das zum gerufenen Kind zeigt. Das Kind, das aufgerufen war, darf nun ein anderes Kind benennen. Je mehr Tempo in dieses Spiel kommt, desto lustiger wird es für alle Kinder, da das Geweihwackeln sehr viel Aufmerksamkeit der Kinder benötigt. Sie werden sehen, dass alle eine Menge Spaß dabei haben werden.

Ein weiteres Spiel „das Klopfzeichen“

Dieses Spiel ähnelt ein wenig dem „Elchgruß“, aber bringt den Kindern mindestens genauso viel Spaß. Hierbei setzen sich alle Kinder rund um das Feuer dicht im Kreis zusammen. Alle Kinder legen ihre rechten und linken Hände auf den Oberschenkel des Nachbarkindes. Ein Kind beginnt mit dem Spiel und klopft zum Beispiel mit der rechten Hand auf den linken Oberschenkel des neben ihm sitzenden Kindes. Dieses Kind gibt das Klopfzeichen entgegen dem Uhrzeigersinn an das nächste Nachbarskind weiter.

Sowie sich ein Kind beim Klopfen vertut, muss sofort die Richtung des Klopfens gewechselt werden. Je schneller dieses Spiel gespielt wird, desto eher schleichen sich Fehler ein, wodurch das Spiel immer lustiger wird.

Der Abendausklang am Lagerfeuer

Wenn die Kinder sich gut während der unterschiedlichen Spiele ausgetobt und alle sich satt gegessen haben, können Sie für einen ruhigen Ausgang noch eine spannende Geschichte erzählen oder aber auch mit den Kinderlieder singen und mit der Gitarre begleiten.

Lustige Lieder bieten sich bei kleinen Kindern an. Bei den Kindern, die bereits lesen können, könnten Sie zur Vorbereitung für das Mitsingen die Liedtexte als PDF ausdrucken, sodass alle auch als Erinnerung ihren Text mit nach Hause nehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü