Welches Material für Feuerplatte & Feuerschale? (Tipps)

Etwas extravagant Grillen ist einfach – mit Hilfe einer Feuerschale oder einer Feuerplatte. Beide sehen einfach toll aus und geben mit dem offenen Feuer jeder Party ein gewisses Flair. Über die Feuerschale kann man einen Grillrost legen und sich damit leckere Steaks, Würstchen oder vegetarische Köstlichkeiten zubereiten.

Bei der Feuerplatte hingegen kommt die Hitze von unten und erhitzt eine große runde Platte, auf der Sie ebenfalls verschiedene Leckereien verteilen können. Natürlich kann man sich eine solche Gerätschaft auch einfach kaufen oder man schafft sich selbst etwas Einzigartiges und baut Sie sich selber. Damit Ihr Projekt gelingen kann, möchten wir Ihnen im Folgenden zeigen, welches Material sich hierfür am besten eignet.

Das perfekte Material für die Feuerschale und die Feuerplatte

Wenn Sie sich selbst eine Feuerschale bauen möchten, können Sie aus verschiedenen Materialien wählen: Es bieten sich Gußeisen, Stahl oder Edelstahl an. Alle drei Varianten sind sehr hitzeresistent und eignen sich somit für jedes passendes Brennmaterial. Sie haben die freie Auswahl und können nach Ihrem persönlichen Geschmack entscheiden, welches Sie optisch am ansprechendsten finden.

Feuerschale Feuerplatte Grillen Fleisch Gemüse

Ein wenig anders sieht es bei der Feuerplatte aus. Auch bei dieser können Sie zwischen den drei genannten Materialien wählen. Da jedoch direkt auf der Platte gegrillt wird, bieten sich Platten aus Stahl an. Gußeisen wird nach einer gewissen Zeit etwas spröde und ist vor allem schwieriger zu reinigen, während Edelstahl sich durch die Hitze häufig verzieht. Stahl selbst ist zwar eigentlich rostanfällig, dies lässt sich jedoch sehr gut verhindern, indem die Platte eingebrannt und somit resistenter wird.

Bei beiden Varianten können Sie unterschiedliche Materialstärken wählen. Dabei gibt es eine große Auswahl von wenigen Millimetern bis über einen Zentimeter. Auch der Durchmesser ist relativ frei wählbar. Dadurch können Sie ihr Produkt genau so bauen, wie sie es selbst gerne im Garten stehen haben wollen. Denken Sie nur daran, dass Sie auch für eine Feuerschale eine Genehmigung vom Amt brauchen, sollte sie mehr als einen Meter Durchmesser haben.

Eine Stahlplatte richtig einbrennen

Wenn Sie sich dafür entscheiden Ihre Feuerplatte selbst zu bauen und diese aus Stahl herstellen wollen, sollten Sie diese hinterher richtig einbrennen, um sie auf die kommenden Grillabende vorzubereiten. Einbrennen ist eigentlich sehr einfach und lässt sich am besten durch ein Video zeigen. Wir haben Ihnen dazu ein sehr gutes Video herausgesucht, welches den Vorgang genau erklärt:

YouTube

Sie sehen es gibt gar nicht so viele verschiedene Möglichkeiten, welches Material nun am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Alle sind mit dem gängigen Brennmaterial wie Kohle oder Holz kompatibel und erweisen sich erfahrungsgemäß als langlebig und gut benutzbar. Wenn Sie sich Ihre Feuerschale oder Ihre Feuerplatte selbst bauen wollen, können Sie relativ frei über das entsprechende Material entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü