Poolheizung Vergleich | Bester Erhitzer & Heizgerät für Pool

Sich in heißen Sommern im Pool abkühlen, dass möchte doch jeder. Aber es gibt auch kühlere Tage, Pools im Schatten oder der Wunsch nach einer Runde im heimischen Pool, wenn es Abend wird. Zu dieser Zeit wird das Wasser im Swimming-Pool nicht mehr durch die Sonne aufgeheizt.

Hier müssen Sie etwas nachhelfen. Das geht am einfachsten mit einer Poolheizung. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, als Solarheizung, elektrisch betrieben, als Gas-Heizung oder ganz einfach als Solarplane, auch Solarfolie genannt. Sie könne sich auch für einen Pool Dome, ein Dach, entscheiden, um das Wasser zu erwärmen.

Nachfolgend finden Sie 3 verschiedene Poolheizungen mit ihrer Beschreibung.

Digitaler Pool-Heizkörper von Bestway
Der Bestway Pool Heizkörper ist eine digital gesteuerte Poolheizung. Mit ihr kann jeder Swimmingpool, rund oder oval, mit einer Kapazität von 1.520 bis 17.035 Liter aufgeheizt werden. Dabei erwärmt die Heizung das Wasser konstant um 0,5 bis 1,5 °C pro Stunde. Die maximale Temperatur, auf die das Wasser erwärmt wird, beträgt 40 °C. Der Heizkörper kann mit einem Softtouch-Bedienfeld gesteuert werden. Sie besitzt ein sehr hohes Schutzniveau durch den Wasserdurchflusssensor und eine mobile Fehlerstrom-Schutzvorrichtung. Die Heizung ist für Filteranlagen geeignet, die eine Leistung von höchsten 3.785 l/h aufweisen.

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Exclusiver Sonnenkollektor Speedsolar von Steinbach
Der Steinbach Speedsolar Exclusiv Sonnenkollektor ist eine Solarheizung für den Swimmingpool. Der Kollektor ist schwarz und besteht aus HDPE und die Abdeckung aus Polycarbonat. In dem Kollektor, der eine Größe von 110 x 69 x 14 cm besitzt, sind 15 Liter Wasser enthalten. die Durchflussmenge beträgt maximal 10.000 l/h. Da über diese Solarheizung das Wasser mittels Sonnenenergie erhitzt wird, kann nicht genau vorausgesagt werden, wie sich die Temperatur ändert. Um die Heizleistung dennoch zu erhöhen, müssen mehrere Elemente verbunden werden. Der Anschluss des Kollektors beträgt 38 mm im Durchmesser.

Letzte Aktualisierung am 21.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Heater-Poolheizung von Intex
Die Intex Heater-Poolheizung ist eine Zusatzheizung für Aufstell-Pools, zum Beispiel von Frame. Die Heizung ist bestens geeignet für einen Rundpool mit einem Durchmesser bis zu 4,57 m. Das Wasser wird durch diese Poolheizung von Intex auf bis zu 35 °C erwärmt. Durch ihre einfache Anwendung und Montage ist sie sehr schnell an einem Filtersystem, ob neu oderbestehend, anzuschließen. Die Heater-Poolheizung besitzt einen integrierten Durchfluss-Sensor und sie benötigt eine Mindestdurchflussleistung der Filterpumpe von 1.900 l/h.

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich der vorgestellten Heizungen

Die drei vorgestellten Heizungen sind sehr unterschiedlich. Es wurden 2 Heizungen mit Stromanschluss und eine Heizung, die über Solar betrieben wird, vorgestellt.

Pool Poolheizung Heidekraut Wasser

Die Heizung von Steinbach ist ein Sonnenkollektor. Der Preis dieser Solarheizung ist zwischen den Preis der beiden anderen Heizungen angesiedelt. Bei dieser Solarheizung kann nicht genau angegeben werden, wie sich die Wassertemperatur ändert. Falls eine höhere Temperatur gewünscht wird, sollten mehrere Kollektoren, die meist schwarz sind, zusammengeschaltet werden. Die Steinbach-Heizung ist somit nur für kleinere Pools geeignet.

Die Poolheizung von Intex ist für Aufstellpools, welche es zum Beispiel von Frame gibt, geeignet. Sie hat eine Anschluss von 230 V und eine Leistung von 3000 Watt. Das Wasser kann mit diesem Gerät auf bis zu 35 °C erwärmt werden. Diese Heizunghat den günstigsten Preis der vorgestellten Geräte.

Der Poolheizkörper von Bestway ist die teuerste Heizung. Sie verfügt über eine Anschluss von 230 Volt und eine Leistung von 2.800 Watt. Der Heizkörper kann das Wasser bis auf 40 °C erwärmen. Dabei wird das Wasser von Pools bis zu einer Kapazität von 17.035 Liter bestens erwärmt. Der Heizkörper besitzt zur leichten Bedienung ein Softtouch-Display.

Mit dieser Gegenüberstellung kann auch ohne einen Test gesagt werden, dass der Heizköper von Bestway für die größten Pools genutzt werden kann. Die Sonnenkollektoren von Steinbach sind dagegen eher für die kleineren Pools gedacht.

Für noch mehr Wissen und Erfahrung mit Poolheizungen ist ein Internet-Forum der beste Ansprechpartner. Vielleicht finden Sie hier auch eine Heizung, die Sie gebraucht kaufen können.

Eine Poolheizung einfach selber bauen

In diesem Video ist zu sehen, wie das Poolwasser einfach mit einem Holz-Feuer erhitzt werden kann. Hierbei wurde ein alter Kühlergrill über eine Schale mit einem Holz-Feuer gelegt.

Auf der einen Seite des Grills wird das Wasser aus dem Pool mittels Pumpe angesaugt, fließt durch den Grill, erwärmt sich dort und fließt aus der anderen Seite wieder in den Pool. Die Erfahrungen mit diesem Test zeigen, dass sich das Wasser dadurch erwärmt.

YouTube

Vorteile einer Solar-Heizung gegenüber einer elektrisch betriebenen

Mit einer Solarheizung können Sie einen Pool, sei er rund oder oval, ohne Stromkosten heizen. Anstatt eines Sonnenkollektors kann auch eine Solarmatte genutzt werden.

Sehr beliebt sind die Solarabsorber. Das gefilterte Wasser wird mit einer Pumpe in den Solarabsorber gepumpt. Die sich hier erwärmten dünnen Röhrchen geben die Wärme an das durchfließende Wasser ab.

Sehr ähnlich ist auch das Prinzip einer Solarfolie. Die Solarfolie nimmt die Sonnenwärme durch ihre Oberfläche auf. Dadurch erwärmen sich auch die luftgefüllten Noppen der Solarfolie, die die Wärme an das Wasser abgeben. So wird die Wärme der Sonne über die Solarfolie an das Poolwasser abgegeben. Nachts isoliert die Solarplane den Rundpool, so dass nicht so viel Wärme abgegeben wird.

Nachteile einer Solar-Heizung gegenüber einer elektrischen Heizung

Eine Solarheizung kann nur einen Pool heizen, wenn die Sonne scheint.

Wenn es kälter und trüb ist, wenn Sie also das erwärmte Poolwasser brauchen, müssen Sie eine elektrisch betriebene Poolheizung anschließen. Hier können Sie verschiedene Geräte kaufen, zum Beispiel bei OBI, Bauhaus oder Hornbach.

Eine Wärmepumpe kann große Wassermengen erhitzen. Sie arbeitet nach dem umgekehrten Prinzip eines Kühlschrankes. Die Wärmepumpe saugt die Umgebungsluft an, entzieht ihr Wärme und heizt so das Wasser auf.

Auch ein Wärmetauscher ist sehr beliebt. Eine Gas-Heizung ist sehr selten und wird mit dem Wärmetauscher betrieben. Diese sollten Sie nicht selber bauen, sondern von einem Fachmann anschließen lassen. Diese Profis haben Erfahrung auf dem Gebiet.

Wenn Sie das Wasser nun mit einer Poolheizung, die Sie auch gebraucht kaufen können, erwärmt haben, ist ein Pool-Dome, das ist ein Dach über dem Swimmingpool, oder eine Wärmefolie über Nacht eine sehr angenehme Lösung. Diese Solarplane ist eine sehr gute Isolierung und lässt das Wasser nicht so abkühlen.

Welche Poolheizung ist nun die Beste?

Bei der Wahl der perfekten Heizung sollten Sie auf Ihre Bedürfnisse achten. Möchten Sie den Pool ganzjährig benutzen oder nur an kühleren Tagen. Auch die Größe Ihres Pools ist für die Auswahl wichtig. Sie können sich über die verschiedenen Heizungen und Ihre Vorteil in einem Forum, wo andere Heizungsbesitzer ihre Erfahrungen austauschen, oder auch im Baumarkt, wie OBI, Hornbach, Bauhaus, erkundigen.

Wenn Sie eine umweltverträgliche Heizung nutzen wollen, dann ist eine Heizung mit Solar die beste Wahl für Sie. In dieser Hinsicht können Sie sich aber auch für eine Solarfolie, Solarplane, Solarmatte oder Wärmefolie entscheiden.

Ganz egal, für welche Poolheizung Sie sich entscheiden, Sie werden auf jeden Fall wärmeres Wasser in Ihrem Pool haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü