Heizung für Kaninchenstall im Winter | Kaninchen & Meerschweinchen

Hält man Hasen, Kaninchen oder Meerschweinchen draußen, dann sollte man für den Winter eine Stallheizung im Kaninchenstall einbauen, damit die Tiere bei Temperaturen unter 0 nicht erfrieren. Eine Heizung für den Stall sollte einerseits für ausreichend Wärme sorgen und andererseits so angebracht werden, dass sich die Tiere nicht daran verbrennen können. Außerdem dürfen Kabel im Stall nicht so hängen, dass sie angeknabbert werden können.

Damit es die Tiere warm im Winter haben, kann man mit dem richtigen Stall schon ein gutes Fundament legen. Zum Beheizen gibt es verschiedene zusätzliche Varianten wie Heizplatten, -kabel, lampen- oder -matten.

So halten Sie den Kaninchenstall warm:

Gummiheizplatte für Kleintier-Geflügeltränken Modell 70239 von Kerbl
Die Kerbl 70239 Gummiheizplatte sorgt dafür, dass die Tränken im Winter nicht einfrieren und die Tiere im Stall immer den Zugang zu frischem Wasser behalten. Für diese Aufgabe ist die Gummiheizplatte passenderweise sehr robust, witterungsbeständig und hat einen rutschfesten Stand. Die Gummiheizplatte hat die Maße 24 cm x 24 cm x 0,8 cm, verfügt über ein 2 m langes Kabel und ein Netzteil für den Anschluss an eine 230 Volt Stromversorgung. Die Leistung beträgt 18 Watt.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Heizkabel Modell 76080 von Trixie
Das Heizkabel Trixie 76082 wurde eigentlich für Terrarien konzipiert, eignet sich aber auch für einen Meehrschweinchen- oder Kaninchenstall. Das Kabel ist nicht wasserdicht und sollte so verlegt werden, dass es von den Kaninchen, Zwergkaninchenoder Meerschweinchen nicht erreicht wird. Es lässt sich zum Beispiel in Schleifen im Dachinneren verlegen. Das Kabel heizt während des Betriebs immer und arbeitet ohne Thermostat. Es sollte deswegen nur im Winter in Betrieb genommen werden.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Angebot
Kleintierhaus für Kaninchen Modell 62392 von Trixie
Das Kleintierhaus Trixie 62392 natura aus lasiertem Kiefernholz mit spezieller besandeter Dachbeschichtung ist wasser- und winterfest und schützt die Nager vor Bodenfeuchtigkeit sowie -kälte. Im Inneren hat es die Maße 55,5 cm x vorne 33 cm und hinten 45 cm x 29 cm. Eine ausreichende Luftzirkulation im Inneren werden durch die Holzbeine und die Rampe ebenfalls gewährleistet. Das Kleintierhaus kann ein Freigelände draußen ergänzen. Das Dach lässt sich auf- und zuklappen und seitliche Haken verhindern das ungewollte Aufklappen durch Seitenwind. Im Inneren befindet sich eine herausziehbare und leicht zu reinigende Kunststoffwanne.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Diese Produkte benötigen Sie für Ihren winterfesten Stall

Die drei verschiedenen Produkte erfüllen unterschiedliche Aufgaben, wenn es darum geht, den Kaninchenstall winterfest zu machen. Sie können einzeln oder im Kombination verwendet werden. Das Kleintierhaus Trixie 62392 natura bildet aufgrund seiner wetter- und wasserfesten Eigenschaften zunächst eine gute Grundlage, sofern man noch keinen Stall für seine Kaninchen oder anderen Nager besitzt oder sich der Stall nicht für den Winter eignet.

Hase Kaninchen Stroh Heu Stall Wärme Nager

Verbessern lässt dieser sich durch die Gummiheizplatte Kerbl 70239, die jedem zu anzuraten ist, der keine frostsicheren Tränken für draußen hat. Die Tränken müssen immer frostfrei bleiben, damit die Tiere zu jeder Zeit trinken können. Außerdem sollte ein guter Stall auch eine Heizung haben, damit die Tiere nicht frieren und ausreichend Licht hereingelassen wird.

Das Heizkabel Trixie 76082 kann zum Heizen genutzt werden. Es ist wichtig darauf zu achten, dass das Kabel nicht von den Nagern erreicht werden kann und an entsprechenden Stellen verlegt wird. Nutzt man das Kleintierhaus Trixie 62392 natura müsste man etwas nachrüsten, um einen geeigneten Platz für das Heizkabel zu schaffen.

So wird es noch gemütlicher im Winter

Um den Nagern den Winter noch angenehmer zu machen, sieht man im Video von Lieblingsmöhre einige Tipps und Hacks. Dazu gehören zum Beispiel das Abisolieren von Stallfenstern, die richtige Nahrung im Winter und die ideale Napfgröße. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass sich Kaninchen gegenseitig wärmen und sie ausreichend Platz zum Warmhoppeln benötigen.

YouTube

Fazit: So haben es Kaninchen und Meerschweinchen warm

Damit die Tiere gut durch den Winter kommen, benötigen sie einen winterfesten Stall, der sie vor Kälte, Nässe und Wind schützt, aber auch ausreichend Licht hereinlässt. Die Tiere müssen immer die Möglichkeit haben, an frisches Wasser zu gelangen.

Eine wasserfeste Gummiheizplatte mit rutschfestem Stand sorgt dafür, dass die Tränken nicht einfrieren. Besonders wenn die Temperaturen unter 0 fallen, sollte man eine Heizung im Stall aufstellen. Diese gibt es in verschiedenen Varianten wie als Heizplatte, -matte oder -kabel. Die Heizung muss so verlegt und verbaut sein, dass sich die Tiere nicht daran verbrennen oder sie beschädigen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü