Elektroheizer von Güde | Elektroheizung GEH 3000, 2000 P & 5000

Elektroheizgeräte stellen eine der einfachsten Möglichkeiten dar, um die Temperaturen in Räumen, in denen es keine festen Heizkörper gibt, schnell und unkompliziert steigen zu lassen. Güde ist ein bekannter Hersteller solcher Heizlüfter.

Gerade die Serie GEH überzeugt durch eine starke Leistung, einen angemessenen Preis und durch Flexibilität hinsichtlich der Einstellungs- und Transportmöglichkeiten. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Geräte und in welchen Punkten sie sich voneinander unterscheiden.

Anpassungsfähiges Elektroheizgerät – vielfältig einsetzbar

Elektroheizer Modell GEH 3000 Art. Nr. 85124 von Güde
Der Elektroheizer GEH 3000 von Güde verfügt über eine maximale Heizleistung von drei Kilowatt. Aufgrund seines kompakten Aufbaus und einem Gewicht von drei Kilogramm lässt sich das Elektroheizgerät problemlos von A nach B transportieren. Mit einer Gebläseleistung von 280 Kubikmetern pro Stunde sorgt das Gerät für eine schnelle Erwärmung des Raumes. Der ideale Einsatzort für dieses Heizgerät sind kleine bis mittelgroße Räume wie Werkstätten, Garagen oder kleine Lagerräume. Mit einer Stromaufnahme von 8,7 Amphere kann das Gerät im Test an übliche 16-Amphere-Haushaltssteckdosen angeschlossen werden.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Elektroheizer Modell GEH 2000 P Art. Nr. 85122 von Güde
Mit einem Gewicht von 1,7 Kilogramm lässt sich der GEH 2000 P von Güde schnell und einfach transportieren. Ein Tragegriff sorgt während des Transports für ein optimales Handling. Im Bereich des Tragegriffs finden sich auch die Einstellmöglichkeiten hinsichtlich der Heizleistung, die maximal zwei Kilowatt beträgt und so optimal für kleine, nicht allzu kalte Räume geeignet ist. Als Bauheizer eignet sich dieses Modell nur bedingt. Der Thermostatregler ist stufenlos verstellbar. Zur Sicherheit verfügt der 230-Volt-Elektroheizer über einen Überhitzungsschutz.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Elektroheizer Modell GEH 5000 Art. Nr. 85126 von Güde
Der Güde GEH 5000 ist mit fünf Kilowatt Heizleistung das leistungsstärkste Gerät in unserem Vergleich und eignet sich daher für größere und kühlere Räume. Anders als GEH 2000 P und GEH 3000 ist dieses Modell quadratisch. Damit das rund neun Kilogramm schwere Gerät gut transportiert werden kann, verfügt es an der Oberseite über einen stabilen Transportgriff. An der Vorderseite kann ausgewählt werden, ob der Heizlüfter lediglich Luft umwälzen oder aber heizen soll. Für das Heizen stehen drei Stufen zur Verfügung. Der Thermostatregler ist wie gewohnt stufenlos einstellbar. Bei Überhitzung schaltet sich der Elektro-Heizlüfter automatisch ab.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Drei Elektroheizgeräte für jede Gelegenheit

Die Elektro-Heizlüfter von Güde überzeugen allesamt durch eine hochwertige Optik und hohe Qualität. Mit Standfüßen ausgestattet verfügen alle drei Geräte über einen sicheren Stand.

Werkstatt Studio Hobbyraum Skulptur

Besonders leicht zu transportieren ist natürlich der günstige GEH 2000 P mit einem Gewicht von 1,7 Kilogramm. Mit 2000 Watt Heizleistung ist dieses Modell durchaus in der Lage, kleine Räume aufzuheizen.

Findet der Einsatz jedoch in größeren Räumen statt, muss ein leistungsstärkeres Gerät wie der GEH 3000 her. Er eignet sich durchaus auch für mittelgroße Räume – dies schlägt sich allerdings auch auf den Preis nieder.

Für den Transport wurde ein ergonomischer Tragegriff angebracht. Einen solchen Griff finden Sie auch bei dem größten, leistungsstärksten und zugleich teuersten Elektroheizer von Güde, dem GEH 5000.

Er wiegt rund neun Kilogramm, verfügt über drei Heizstufen und kann bei Bedarf auch als Bauheizer eingesetzt werden. Insofern eignet er sich besonders für Personen, die den Elektro-Heizlüfter des Öfteren anwerfen müssen.

Video: Das optimale Heizgerät finden

Gerade in der kalten Jahreszeit lohnt es sich im Wohnmobil oder Wohnwagen einen Heizlüfter aufzustellen. In dem folgenden Video von „Der Freistaat TV“ erfahren Sie, welche verschiedene Arten von Heizlüftern und Katalytöfen es für den Einsatz beim Camping gibt und welche Eigenschaften hier besonders wichtig sind.

Natürlich können die Elektro-Heizlüfter entsprechend ihrer Eigenschaften auch in anderen, geschlossenen Räumen eingesetzt werden.

YouTube

Preis und Leistung stehen in einem optimalen Verhältnis

Die Heizlüfter von Güde überzeugen durch kleine Preise, variable Leistung und durchdachte Designs. Optimal für kleine Räume wie Werkstätten oder auch kleine Caravans ist der GEH 2000 P.

Er verfügt nicht nur über ein geringes Gewicht, sondern sorgt in solch kleinen Räumen mit einer Heizleistung von bis zu 2000 Watt auch für einen ordentlichen Temperaturaufbau.

In größeren Räumen lohnt sich der Kauf eines etwas teureren GEH 3000. Er soll mit 3000 Watt maximaler Heizleistung für einen schnellen Temperaturanstieg sorgen – als Bauheizer dient er allerdings nicht.

Für diesen Zweck gibt es den GEH 5000, der mit einer Heizleistung von 5000 Watt auch größere und kühlere Räume schnell auf Temperatur bringt. Dafür muss hier auch mit einem höheren Anschaffungspreis gerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü