Gewächshausheizung mit Gas | Gasheizung für Gewächshaus kaufen

Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, benötigen Sie für die kalte Jahreszeit eine Gewächshausheizung. Ein Frostwächter, der mit Gas betrieben wird, sorgt auch im Winter dafür, dass Ihre Pflanzen nicht frieren müssen. Andere Varianten, Ihr Gewächshaus zu heizen, funktionieren elektrisch oder mit Solar-Energie.

An Stelle einer Heizung mit Gas können Sie zum Beispiel natürlich auch Petroleum verwenden.

Wir stellen Ihnen nachfolgend drei Gasheizungen für das Gewächshaus vor und vergleichen diese anhand Kriterien wie Preis, Leistung und Eignung. Außerdem erhalten Sie von uns einen YouTube Link zu einem Video über Frostwächter, die mit Gasbetrieben werden. Die Vor- und Nachteile einer Gewächshausheizung erläutern wir ebenfalls.

Am Ende des Artikels fassen wir die wichtigsten Fakten nochmals zusammen.

Gasheizung in Silber Modell Frosty von Bio Green
Die Bio Green Gasheizung Frosty 4500 W ist in der Farbe Silber erhältlich. Der Frostwächter sorgt mit dem Strahlungsgitter für eine perfekte Verteilung der Wärme. Geeignet ist die Heizung als Standgerät oder zur Bodenmontage. Der Thermostat lässt sich zwischen 0 und 25 Grad regulieren. Sie können mit diesem Frostwächter unbesorgt heizen, da eine Sicherung gegen Sauerstoffmangel angebracht ist.

Das Gehäuse ist aus Edelstahl gefertigt. Des Weiteren gibt es eine Frostschutzfunktion am Gerät, das die Energie effizient ausnutzt. Sie bedienen die Gasheizung ganz einfach per Thermostat und stellen so die benötigte Temperatur ein. Damit sich im Gewächshaus kein Frost bilden kann, sollten Sie die Temperatur im unteren Bereich des Schwellpfeils einstellen.

Betrieben wird die Heizung mit herkömmlichem Gas in einer Flasche mit fünf oder zehn Kilogramm Inhalt. Neben einer Gasheizung für das Gewächshaus können Sie auch eine Solarheizung oder eine Elektro Heizung nutzen, um die notwendige Temperatur zu erzielen. Es gibt noch viele weitere Hersteller, die Gewächshausheizungen im Sortiment anbieten, beispielsweise Warmax.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Gasheizung für Gewächshaus von Bio Green
Die Bio Green Gasheizung Frostwächter Mini 340 W eignet sich für kleine Gewächshäuser bis zu einer Größe von acht Quadratmeter. Das Gehäuse ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Diese Heizung wird mit Propangas betrieben und ist deshalb um 35 Prozent sparsamer als das Heizen mit Petroleum. Der Frostwächter für Ihr Gewächshaus ist Made in Germany.

Sie können die Gewächshausheizung auch für Frühbeete verwenden. Die Heizung wirkt sich wachstumsfördernd aus und ist CE-geprüft. Bauen Sie Ihr Gewächshaus selber und heizen Sie es mit diesem Bio Green Frostwächter, damit Ihre Pflanzen sich jederzeit wohlfühlen, schneller wachsen und gedeihen, wie Sie es sich wünschen.

Elektrisch Heizen können Sie zum Beispiel mit den Geräten von Elektrotherm, wie eine Umluftheizung. Dann heizen Sie nicht mit Gas, sondern mit Strom. Einen Frostwächter können Sie übrigens aus Kerzen aus Paraffin und einem Tontopf selber bauen. Wollen Sie lieber auf Nummer sicher gehen, nutzen Sie eine richtige Heizung, die Sie auch bei Obi oder von Palma kaufen können.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Gewächshausheizer mit 4,2 kW aus Edelstahl von DEMA
Der DEMA Gewächshausheizer 4,2 kW ist mit einem Gehäuse aus Edelstahl ausgestattet und verfügt über einen Standardanschluss, der für fünf und elf Kilogramm Gasflaschen gedacht ist. Die maximale Leistung der Gewächshausheizung beträgt 4,2 kW. Der Verbrauch liegt bei höchstens 305 Gramm pro Stunde. Zum Heizen können Sie Propangas oder Butangas nutzen.

Der Nennanschlussdruck liegt bei 50 mbar. Schlauch und Druckminimierer sind bereits im Lieferumfang enthalten. Die Schlauchlänge inklusive Druckminimierer wird mit 90 Zentimeter angegeben. In Breite, Tiefe und Höhe betragen die Maße 41 x 15 x 44 Zentimeter. Oben an der Gewächshausheizung befindet sich ein Wärmeleitblech.

Die Temperatur lässt sich stufenlos einstellen. Zur Ausstattung gehört außerdem eine Piezo-Zündung. Der Frostwächter lässt sich sofort einsetzen, Sie müssen nur noch die Füße an den Heizkörper montieren. Weitere Modelle sind Power, Tepro, DehnerEcoheat, HPV, Lighthouse und Parasene. Es gibt beispielsweise 5 oder 7 Kanal Heizungen. Für welche Gasheizung haben Sie sich bereits entschieden?

Letzte Aktualisierung am 28.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produktvergleich: Gasheizung im Vergleich – Test der drei Modelle

Wir haben die drei Modelle in der Kategorie Gewächshausheizung miteinander verglichen. Der erste Frostwächter kostet mit etwa 260 Euro am meisten, während der zweite mit circa 70 Euro am günstigsten ist. In der Mitte liegt die dritte Gewächshausheizung mit einem Preis von um die 120 Euro.

Gewächshaus Samen Sämling Keim Erde

Am leistungsstärksten ist die erste Gasheizung mit 4.500 Watt. Der Mini Frostwächter arbeitet mit 340 Watt und eignet sich damit für ein kleines Zimmergewächshaus, das dritte Modell wärmt Ihre Pflanzen mit 4,2 kW. Alle drei Gewächshäuser verfügen über ein Gehäuse aus Edelstahl.

Alle drei Modelle lassen sich einfach handhaben und bedienen. Daher kommen sowohl Anfänger als auch professionelle Anwender gut mit ihnen zurecht. Welche Gasheizung ist Ihr Testsieger geworden und welche möchten Sie kaufen?

Video: YouTube Video über Gasheizung für Ihr Gewächshaus

Hier können Sie sich die Gewächshausheizung Frosty von Bio Green einmal genauer anschauen und sich einen Überblick verschaffen, wie diese funktioniert und bedient werden sollte. Eine Gasheizung wird im Prinzip wie eine elektrische Heizung bedient, es wird nur ein anderer Brennstoff verwendet.

Wenn Sie eine andere Gewächshausheizung kaufen möchten, sollten Sie sich an die Bedienungsanleitung Ihres Herstellers halten.

YouTube

Vorteile des Produktes: Welche Vorteile weist eine Frostschutzheizung auf?

Eine Gewächshausheizung, die mit Gas betrieben wird, lässt sich kostengünstig einsetzen und kaufen. Sie wärmt Ihre Pflanzen im Gewächshaus und sorgt dafür, dass diese gesund bleiben. Alternativ dazu können Sie natürlich auch eine Solar Heizmatte oder einen Heizlüfter einsetzen.

Eine Gasheizung lässt sich ohne Mühe bedienen und kann überall dort positioniert werden, wo sie ihre Dienste verrichten soll. Es gibt ein breites Angebot in diesem Bereich, sodass jeder die Heizung für sein Gewächshaus findet, die zu den individuellen Anforderungen passt.

Nachteile des Produktes: Welche Nachteile weist eine Gewächshausheizung mit Gas auf?

Ein kleiner Nachteil ist, dass Sie die den Frostwächter regelmäßig mit Gas versorgen müssen, wenn er betrieben werden soll. Das bedeutet, dass laufende Folgekosten entstehen. Gas ist jedoch zu günstigen Preisen erhältlich.

Fazit: Kurze Zusammenfassung zur Gasheizung für das Gewächshaus

Haben Sie sich schon entschieden, welchen Gas Frostwächter Sie kaufen möchten? Dabei haben Ihnen sicherlich nicht nur die Beschreibungen, sondern auch der Vergleich geholfen. Im beigefügten Video haben wir Ihnen gezeigt, wie das Modell Frosty von Bio Green funktioniert und betrieben wird.

Das Gegenüberstellen der Vor- und Nachteile einer Gasheizung für das Gewächshaus hat ergeben, dass die Vorteile eines solchen Frostwächters in der Überzahl sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü