Überdruckventil für Heizung (Top 3) | Wie viel Bar Druck?

Druckverlust ist bei einer Heizung nicht so gefährlich, wie ein zu hoher Wasserdruck. Bei einem zu hohen Wasserdruck wird das Wasser erst einmal in das Ausdehnungsgefäß geleitet. Kommt es zu einem Druckverlust, werden die Heizkörper nicht mehr richtig erwärmt. Die Fehlersuche beginnt.

Bei einem Sicherheitsventil mit Manometer ist der Druck der Heizung auf einen Blick ersichtlich. Um den Druckverlust ausgleichen zu können, muss in der Regel Wasser nachgefüllt werden. Bleibt der Wasserdruck weiterhin niedrig, verliert der gesamte Heizapparat irgendwo Wasser.

Der Fachmann muss dann prüfen, woher der Druckverlust kommt und ob ein Defekt im Ausdehnungsgefäß oder den Leitungen vorliegt. Ein Druckprotokoll (am besten mit einem Drucker ausdrucken und katalogisieren) kann Aufschluss darüber geben, wie der Wasserdruck bei einer Heizung, z. B. von Brötje, Viessmann, Wolf, Vaillant, Buderus und anderen Herstellern schwankt.

Möchten Sie sich aus Sicherheitsgründen ein Überdruckventil anschaffen? Dann sollten Sie sich die folgenden Produktbeschreibungen sorgsam durchlesen.

Membran Überdruckventil von Watts mit einem Innengewinde von 1/2 Zoll
Das Sicherheitsventil von Watts ist für Heizungsanlagen (geschlossen) geeignet. Der Abblasedruck liegt bei 2,5 bar. Der Ausgang beträgt 3/4 Zoll und das Innengewinde 1/2 Zoll. Die anschließbaren Heizungsanlagen können eine Leistung zwischen 2,5 bar und 50 kW haben. Das Ventil ist aus CW617N Pressmessing nach EN 12165-99 zertifiziert, gefertigt. Das Material der Membrane ist alterungs- und hitzebeständig. Aus NiCr Stahl ist die Feder gefertigt, schlagfester Kunststoff wurde für die Herstellung der Drehkappe verwendet.

Letzte Aktualisierung am 16.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Selbstdichtender Schnellentlüfter, automatisch tätig, mit 3/8 Zoll von STABILO Sanitaer
Der Schnellentlüfter arbeitet ständig automatisch und ist aus Messing gefertigt. Der Entleerungsdruck liegt bei 2,5 bar. Der maximale Betriebsdruck bei 10 bar (der Vordruck lässt sich nicht einstellen. Der Durchmesser beträgt 16,5 mm. Die maximale Betriebstemperatur liegt bei 110 Grad Celsius. Sinkt der Druck, ist viel Luft im Heizsystem. Bei einem Druckabfall wird die Heizung entlüftet und muss danach wieder mit Wasser befüllt werden, um den Druck wieder zu erhöhen, damit er wieder normal sein kann.

Letzte Aktualisierung am 9.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Sicherheitsventil von Caleffi bis 3,0 bar, mit Manometer
Das Sicherheitsventil hat eine maximale Leistung bis 50 kW. Der Eingang hat ein 1/2 Zoll Gewinde, der Ausgang verfügt über ein 3/4 Zoll Gewinde. Die maximale Betriebstemperatur liegt bei 120 Grad Celsius. Ist der Druck im Heizsystem zu hoch, fließt entsprechend viel Wasser aus dem Heizsystem in den Ausgleichsbehälter. Dadurch fällt dann der Druck wieder so tief wie er sein sollte.

Letzte Aktualisierung am 16.09.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Druckminderer berechnen, wie tief der Druck im Druckbehälter fallen muss, damit die Druckwerte dem Heizsystem keine Probleme machen. Manchmal muss nur ein wenig Druck abgelassen werden, damit der Druck wieder im Normbereich ist.

Welches Überdruckventil für Ihre Heizung am besten geeignet ist, sollten Sie bei Ihrem Heizungsfachmann erfragen, der Ihre Heizung bei Ihnen eingebaut hat. Überdruckventile können nur an eine Zentralheizung angebaut werden, aber nicht an einen elektrischen Radiator oder Heizstrahler.

Da diese Geräte nicht mit Wasser befüllt sind, braucht auch kein Druck reguliert zu werden. Das Überdruck- / Sicherheitsventil bietet ein sehr gutes Preis- / Leitungsverhältnis. Die Anschaffungskosten sind gering und das Ventil schützt Ihre Heizung vor einem Schaden durch Überdruck.

Mehr Sicherheit mit einem Überdruckventil

YouTube

 

Bei einer Zentralheizung, egal, mit welchem Brennstoff sie betrieben wird, kann sich der Druck im System aus den unterschiedlichsten Gründen verändern. Steigt der Druck, fließt Wasser aus dem System in das Ausdehnungsgefäß, damit der Druck keinen Schaden bei der Heizung verursacht und die Funktion schädigt.

Ein Überdruckventil wird auch Sicherheitsventil genannt und wird zum Schutz des Heizkessels am Druckausgleichsbehälter eingebaut. Der Druck wird bei der Druckprüfung durch das Sicherheitsventil in bar dargestellt, wenn das Ventil mit einem Manometer ausgestattet ist.

In dem o. g. YouTube Video wird genau erklärt, wie ein Sicherheitsventil arbeitet und welche Sicherheit es bietet. Ist es defekt, fließt entweder Wasser aus dem Druckausgleichsgefäß oder es kommt zu einem Schaden durch zu hohen Wasserdruck am Heizkessel.

Vorteile von einem Überdruckventil

Überdruckventile sind günstig in der Anschaffung und können sicher vor einem großen Schaden an der Heizung schützen. Der Einbau ist einfach und kann auch von Laien durchgeführt werden.

Falls Sie keine Ahnung von der Technik Ihrer Heizung haben, sollten Sie dennoch einen Fachmann fragen, welches Überdruckventil Sie kaufen sollen, damit Sie sich mit einfachen Mittel vor einem teuren Defekt an der Heizung schützen können. Fragen Sie dann zudem gleich nach, wo Sie das Sicherheitsventil einbauen sollen. In der Regel wird es am Ausdehnungsgefäß befestigt.

Druck Dampf Kessel

Nachteile von einem Überdruckventil

Überdruckventile haben keine erkennbaren Nachteile. Sie bieten nicht nur ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis, sondern auch einen umfangreichen Schutz für die Heizung.

Möchten Sie Schäden durch Überdruck an Ihrer Heizung verhindern? Dann sollten Sie auf jeden Fall ein passendes Überdruckventil einbauen.

Sicher heizen, durch die Montage von einem Überdruckventil

Viel brauchen Sie nicht zahlen, wenn Sie sich ein Sicherheits- / Überdruckventil kaufen. Dafür können Sie viel und umfangreich profitieren, wenn Schäden durch Überdruck in Ihrer Heizanlage mit viel Erfolg abgewendet werden.

Spielen Sie nicht mit Ihrem Schicksal, sondern investieren Sie wenig in die Sicherheitstechnik, um auf der anderen Seite viel Sicherheit zu erlangen.

Mit ein wenig handwerklichem Geschick, können Sie das Ventil selber einbauen, um den Wasserdruck immer unter Kontrolle zu haben. Ansonsten kostet es nicht viel, wenn Sie den Ventil-Einbau einem Fachmann überlassen. Der weiß genau, welches Ventil passt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü