Tränkenwärmer Vergleich | Tränkenheizung für Hühner & Geflügel

Immer mehr geht in den letzten Jahren der Trend zur Selbstversorgung. Nicht nur im eigenen Garten wird Gemüse und Obst angebaut, auch Eier von den eigenen Hühnern sind sehr beliebt. So stehen in vielen Gärten, die genügend Platz hierfür bieten Tierställe, die neben Hühnern auch andere Kleintiere wie Kaninchen oder Tauben beherbergen.

Im Winter kann dann das Wasser der Tränken gefrieren, wenn dieses ungeschützt draußen steht. Hierfür gibt es verschiedene Tränkenwärmer, von denen einige im folgenden Artikel einmal näher betrachtet werden.

Drei verschiedene Tränkenwärmer für den Stall im Überblick

Tränkenwärmer inkl. Netzteil von VOSS
Die VOSS Heizplatte für Tränkenwärmer 20 cm ist flexibel einstellbar und kann daher für verschiedene Größen von Tränken als Heizung genutzt werden. Auch das lange Kabel von 2,2 Metern sorgt dafür, dass nicht direkt im Stall ein Stromanschluss vorhanden sein muss. Die Wärmeplatte kann auf einen Durchmesser zwischen 3 und 24 Zentimetern eingestellt werden und ist somit für alle im Handel erhältlichen gängigen Tränken für kleine Tiere wie Tauben, Kaninchen oder Hühner geeignet.

Durch den festen Stand der Heizplatte ist auch die Sicherheit der Tiere garantiert. Die Platte liegt im niedrigpreisigen Bereich bei einer Tränkenheizung. An dem Netzadapter befindet sich eine LED-Kontrollleuchte, die anzeigt, ob der Wärmer eingeschaltet ist oder nicht. Da die Heizplatte auf 12 Volt läuft, kann sie auch an eine Batterie oder Solar angeschlossen werden, wenn im Stall keine andere Möglichkeit für eine Stromzufuhr besteht und so batteriebetrieben werden.

Auch bei großen Minustemperaturen hält die Heizplatte was sie verspricht. So friert das von unten gewärmte Wasser auch bei Außentemperaturen von bis zu -15° Celsius nicht ein.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Tränkenwärmer inkl. Netzteil von VOSS
Die VOSS Heizplatte für Tränkenwärmer 20 cm ist etwas größer ausgelegt, als das vorher bereits beschriebene Produkt. Mit drei Halterungen kann die Heizplatte verschieden große Geflügel-Tränken von unten beheizen. Die Platte kann zwischen 11 und 32 Zentimetern Größe eingestellt werden.

Das Wasser in den Geflügel-Tränken wird hierbei von unten nur leicht erwärmt und frostfrei gehalten und hierbei nicht zu warm für die Tiere. Durch das Kabel von 2,2 Metern Länge muss der Stromanschluss nicht zwingend direkt im Stall vorhanden sein. Am Adapter befindet sich zum eine Kontrolllampe aus LED-Leuchten, damit Sie sehen, ob die Platte eingeschaltet ist. Sie kann zudem auch batteriebetrieben werden.

Die Heizplatte wird im mittelpreisigen Bereich angeboten und ist für alle im Handel erhältlichen und gängigen Geflügel- oder Tiertränken geeignet. Ob eine Geflügel-Tränke aus Hartplastik oder aber eine Kaninchentränkeschüssel aus Keramik, das Wasser wird hierbei zuverlässig erwärmt und friert auch bei Außentemperaturen von bis zu -15° Celsius nicht ein.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Heizplatte inkl. Netzteil von Kerbl

Die Kerbl Heizplatte für Geflügeltränken ist ein Tränkenwärmer aus dem niedrigpreisigen Bereich. Sie ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich, einmal in einem Umfang von 25 Zentimetern und einmal mit 30 Zentimetern etwas größer. So ist diese Heizplatte ausreichend für alle gängigen Tränken, die im Handel angeboten werden.

Das vier Meter lange Kabel ermöglicht es Ihnen, die Stromversorgung nicht direkt im Hühnerstall anzulegen sondern der Strom kann, je nach Entfernung des Stalls vom Wohnhaus auch von hier direkt gezogen werden. Durch die PU-Isolierung wird die Wärmeableitung der Platte gezielt direkt nach oben garantiert. Durch die rutschfesten Füße wird ebenso ein sicherer Stand gewährleistet. Auch die Streifen auf der Oberseite vermeiden ein Rutschen der Geflügel-Tränken und sorgen hier ebenfalls für einen sicheren Stand.

Die Platte kann das Wasser erwärmen und eisfrei bis zu einer Außentemperatur von -10° Celsius halten. Durch die gute Isolierung ist die Platte dazu geeignet, auch zwischen der Einstreu für die Tiere zu stehen. Ein Erhitzen oder gar Entzünden des Strohs ist hierbei nicht zu befürchten, da die Platte nur leicht erwärmt, aber nicht heiß wird. So kann auch den Tieren nichts passieren, wenn diese die Platte berühren.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Die vorgestellten Tränkenwärmer im Vergleich

Alle drei hier vorgestellten Tränkenwärmer sind im niedrigpreisigen bis mittelpreisigen Bereich anzusiedeln. Bei den beiden Heizplatten von VOSS handelt es sich um ein ähnliches Produkt, wobei hier auf die Größe zu achten ist. So ist die größere Platte von VOSS etwas teurer, als die kleine, allerdings handelt es sich ansonsten um identische Platten mit der selben Leistung beim Heizen.

Trog Tränke Wasser Wassertrog

Die dritte vorgestellte Heizplatte von Kerbl ist im Preis gleichzusetzen. Auch die angegebene Volt-Leistung ist die gleiche. Allerdings kann dieser Tränkenwärmer nicht in der Größe verstellt werden und kann daher nur für eine Größe der Tränken verwendet werden.

Alle drei Produkte stehen sicher, erwärmen das Wasser leicht, so dass dieses nicht gefriert. Die Leistung der Erwärmer von VOSS ist hierbei etwas höher, das Wasser gefriert bis zu einem Wert von -15° Celsius Außentemperatur nicht, wobei das Gerät von Kerbl nur bis zu einer Temperatur von -10° Celsius einsetzbar sein soll.

Alle drei Geräte sind für kleine Ställe wie für Hühner, anderes Geflügel oder Kaninchen einsetzbar und für den privaten Gebrauch konzipiert. Für Ställe mit Pferden oder anderen, größeren Tieren sind sie jedoch nicht geeignet. Allerdings können alle Platten auch die Wassernäpfe von Hunden oder Katzen erwärmen, die im Winter draußen geschützt unter einem Dach aufgestellt werden.

Im Video erklärt: Glückliche Hühner legen mehr Eier

Wer sich für eine Tierhaltung entscheidet, unerheblich, ob es sich hierbei um Hühner oder Kaninchen im Stall handelt oder ein Haustier in der Wohnung, Sie müssen sehen, dass es den Tieren gut geht. So ist ein Stall der jährlichen Witterung ausgesetzt und es müssen Wärmequellen eingebaut werden. Welche Möglichkeiten es hier gibt und warum auch enteistes Wasser im Winter so wichtig für die Tiere ist, wird im Video anschaulich erklärt.

Hier gelangen Sie zum Video:

YouTube

Die Vorteile eines Tränkenwärmers

Das Wasser für die Tiere, wie beispielsweise Kaninchen, Hühner oder auch Pferde sollte nicht eiskalt bis gefroren im Winter angeboten werden. Allerdings darf es auch nicht zu warm werden. Hier bietet eine Tränkenheizung, bei der es sich in der Regel um eine Heizplatte, eine Heizschlange oder ein Heizkabel handelt, die unter die Tränke gelegt werden. Hier erwärmt sich die Tränkenheizung leicht und das Wasser kann nicht mehr gefrieren. Zu warm wird das Wasser hierdurch jedoch auch nicht.

Auf diese Weise können Sie es sich auch ersparen, mehrmals täglich das gefrorene Wasser wieder aufzutauen oder sogar ganz auszutauschen. Zudem haben die Tiere jederzeit Zugang zu dem Wasser, was bei gefrorenem Wasser dann jedoch nicht der Fall wäre.

Bereits bei den ersten Nachtfrösten bietet die Tränkenheizung, die auch über ein Akku betrieben werden kann, eine gute Hilfe, das Wasser eisfrei zu erhalten und den Tieren jederzeit die Möglichkeit zu geben, zu trinken.

Auch im Hühnerstall selbst kann ein Wasserbottich oder eine Stülptränke in frostigen Nächten zum Problem werden, denn auch dann friert das Wasser schnell ein. Damit Sie nicht ein großes Tränken-Wärmesystem einbauen müssen, was in Profiställen in denen zum Beispiel ein Pferd untersteht, oftmals verwendet wird, hilft eine einfache Tränkenheizung, ein Heizkabel oder eine Heizschlange im Stall mit Hühnern und Kaninchen das Wasser leicht zu erwärmen und reicht hier bei einer privaten Hühnerzucht vollkommen aus.

Hinzu kommt ein weiterer Vorteil bei der Entscheidung für eine einfache Tränkenheizung, denn diese ist nicht teuer in der Anschaffung und es gibt viele verschiedene namhafte Hersteller sowie No-Name-Produkte, die alle halten, was sie versprechen.

Die Nachteile eines Tränkenwärmers

Natürlich gibt es, wie bei jedem anderen Produkt auch, den ein oder anderen Nachteil. Die Tränkenheizung muss ständig am Strom angeschlossen sein, um das Trinkwasser für die Tiere im Winter zuverlässig zu erwärmen. So können sie viel Stromverbrauchen. Doch es gibt höherpreisige Geräte, die zum Beispiel mit einem Akku laufen, dafür dann aber auch nur ein niedrigen Verbrauch haben, was sich mit der Zeit rechnen wird. Daher stellt sich direkt beim Kauf die Frage, wie teuer das Produkt am Anfang sein darf, damit die Kosten mit den Jahren billiger werden.

Auch auf die Größe des Tränkenwärmers ist hier unbedingt zu achten. Ist dieser zu groß, dann gibt es unnötige Wärmeverluste. Daher sollten Tränke und Wärmer in der Größe immer zusammen passen. Auch hierauf sollten Sie beim Kaufen der Tränkenheizung zum Beispiel von Lister, Heka, Hemel, Kegel oder Siepmann sowie auch der Tränke immer achten.

Ebenfalls etwas teurer in der Anschaffung sind Tränkenwärmer mit Thermostat. Hierbei schaltet sich die Heizplatte jedoch automatisch ein oder aus, je nachdem, ob die gewünschte Temperatur im Wasser gegeben ist oder nicht. Ob sich die Anschaffung für Sie jedoch lohnt, müssen Sie selbst entscheiden. Bei einer Wärrmeplatte mit Thermostat wird kontinuierlich Strom verbraucht, weil der Tränkenwärmer, um richtig arbeiten zu können, hierbei ständig eingeschaltet sein muss.

Ein weiterer Nachteil ist ebenfalls in der Stromversorgung zu sehen. Denn Sie müssen zwingend in der Nähe des Hühner- oder Kaninchenstalls einen Stromanschluss haben. Ist dieser nicht vorhanden, können Sie sich mit einer Batterie, einem Akku oder einem Solarmodul behelfen, was jedoch ebenfalls mit weiteren Kosten verbunden wäre. So kann ein vermeintlich beim Kauf sehr günstiger Tränkenwärmer dann doch weitere, viel höhere Kosten nach sich ziehen.

Fazit: Tränkenwärmer im Winter sinnvoll

Auch wenn die Tränke im Stall steht, kann hier das Wasser im Winter gefrieren, wenn es sehr frostige Nächte sind. Denn ein Stall, ob für Hühner, Kaninchen oder auch Pferde wird in der Regel nur bedingt beheizt. Damit die Tiere jederzeit Wasser zur Verfügung haben, bietet sich ein Tränkenwärmer an, der auch für kleine Ställe im privaten Hausgebrauch gut geeignet ist.

Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Platte oder einen Heizschlauch, der unter die Tränke gestellt oder gelegt wird und so ein wenig Wärme von unten nach oben verströmt. Das Wasser wird nicht warm oder heiß, kann aber aufgrund der aufsteigenden Wärme nicht mehr gefrieren und steht somit den Tieren im Winter jederzeit, auch in frostigen Nächten immer zur Verfügung. Allein der Stromverbrauch bei einem ständig laufenden Gerät ist hier zu bedenken. Mit einem Heizkabel oder -schlange können Sie eine Tränkenheizung auch selber bauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü