Weber Anzündkamin | Grillanzünder Rapidfire, 3 in 1 & klein

Früher wurde oft mit diversen Mitteln der Holzkohlegrill entzündet. Der Spiritus war mit seinen Stichflammen sehr gefährlich. Wenn die Kohlen doch nicht brennen wollten, wurde der Föhn aus dem Badezimmer geholt.

All diese abenteuerlichen Vorgänge sind nun nicht mehr nötig, um einen Grill zu entzünden. Nehmen Sie einfach einen Anzündkamin, welchen Sie bei OBI, Dehner, Hornbach oder Bauhaus erwerben können.

Im nachfolgenden werden Ihnen drei verschiedene Anzündkamine von Weber vorgestellt.

Der Anzündkamin in drei verschiedenen Varianten

Anzündkamin Modell Rapidfire 7416 von Weber
Das erste vorgestellte Produkt ist der Anzündkamin Rapidfire von Weber. Dieser Kamin hat eine Höhe von 30,5 cm und eine Breite von 19,5 cm Der Anzündkamin besteht aus aluminiertem Stahl und hat zwei Griffe. Der untere Griff ist aus Thermoplast und der Obere aus Draht. Der Boden des Kamins ist kegelförmig, so dass die Holzkohle perfekt entzündet werden kann. In den Kamin passen Briketts, beziehungsweise Kohle, für einen handelsüblichen Kugelgrill.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

GrillstartersetModell 17631 für Holzkohlegrill von Weber
Das nächste Produkt ist ein Grillstarter-Set von Weber für den Holzkohlegrill. In diesem Set ist der Anzündkamin Rapidfire, 2 kg Briketts und 3 Anzündwürfel enthalten. Der Kamin in diesem Kit ist der Rapidfire, welcher als erstes Produkt vorgestellt wurde. Die Maße des Kamins sind 30,5 x 19,5 x 23,5 cm. Er besteht aus aluminiertem Stahl und hat zwei Griffe. Der im Setenthaltene Grillkohleanzünder ist aus Paraffin. Mit diesem Aktionsset haben Sie alles, was Sie zum Anzünden von einem Grillbenötigen, aus einer Hand.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Kleiner Anzündkamin Modell 7447 von Weber
Das dritte Produkt ist wiederum ein Rapidfire Anzündkamin von Weber. Er ist mit den Maßen 26,7 x 20,3 x 14,6 cm recht klein, aber immer noch passend für den Go-Anywhere und den Smokey Joe. Das Material von dem Grillanzünder ist aluminiumbeschichteter Stahl. Der obere Griff ist aus Draht und der Untere ist aus Thermoplast. Auch dieser Grillanzünderfunktioniert am besten mit einem Anzündwürfel.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Produkt- und Preisvergleich der vorgestellten Grillanzünder

Alle drei Produkte sind von der Firma Weber. Die Anzündkamine Rapidfire sind in Ihrer Bauart gleich, aber nicht zum Heizen gedacht. Sie unterscheiden sich nur in Ihrer Größe und darin, dass sie als Einzelprodukt oder in einem Starter-Set angeboten werden.

Grill Grillrost Lachs Grillen Holzkohle Glut

Das erste Produkt ist der Rapidfire in Normalgröße. Er hat eine Höhe von 30,5 cm und einen Durchmesser von 19,5 cm. Er ist im Gegensatz zum dritten Produkt groß, da dieses nur eine Höhe von 20,3 cm hat. Der dritte vorgestellte Anzündkamin hat nur einen Durchmesser von 14,6 cm. Der Preis des Anzündkamins, der relativ klein ist, ist auch geringer als der Preis des Ersten. Beide Kamine sind aus aluminiertem Edelstahl und besitzen zwei Griffe.

Der dritte vorgestellte Grillanzünder ist für Holzkohlegrills ausgelegt, die kleiner sind. Hierzu zählt zum Beispiel der Go-Anywhere.

Das mittlere Produkt ist ein Starter-Set für Grillbegeisterte. Dieses enthält den normalgroßen Rapidfire von Weber, wie er schon als erstes Produkt vorgestellt wurde. Zu diesem Kamin erhalten Sie noch 2 kg Weber-Briketts und 3 Anzündwürfel aus Paraffin.

Die richtige Kohle und das perfekte Anzünden eines Grills

In dem Video sehen Sie, welche Kohle die Richtige für Sie ist. Es werden verschiedene Kohlen, wie zum Beispiel die Grillbriketts von Weber oder Grillbriketts aus Kokosnussschalen, welche kompakter und braun sind, mit Ihren Vorteilen vorgestellt.

Weiterhin wird erklärt, wie die verschiedenen Kohlen angezündet werden. Bei den Briketts und der Holzkohle ist ein Anzündkamin, egal ob groß oder klein, die beste Wahl.

YouTube

Vorteile einen Anzündkamins gegenüber einem anderen Grillanzünder und eine kurze Bedienungsanleitung

Die Sicherheit bei einem BBQ ist das oberste Gebot. Mit einem Anzündkamin müssen Sie keinen flüssigen Grillanzünder mehr benutzen. Durch den Flüssiganzünder ist es oft zum Auftreten von Stichflammen gekommen, welche schwere Brandverletzungen verursachten.

Die Bedienung eines Anzündkamins ist auch sehr einfach. Eine kurze Anleitung ist immer sehr vorteilhaft. In den Boden unterhalb des Kamins wird etwas zusammengerolltes Zeitungspapier geklemmt. Dass sollte nicht so sehr fest verschlungen sein und auch die Öffnung nicht ganz verdecken, da Feuer Sauerstoff braucht.

Der Kamin wird nun von oben mit Briketts oder Holzkohle gefüllt. Diese sollte nicht so klein sein, damit sie nicht durch das Gitter am Boden fällt. Nun wird der Anzündkamin auf eine feuerfeste Unterlage, auf die ein Grillanzünder gelegt wird, gestellt. Sie können den Kamin auch auf den Kohlerost Ihres Grills stellen. Mit einem langen Feuerzeug oder einen Streichholz wird nun das Papier angezündet. Durch den Luftsog entzünden sich die Kohle. Diese wird auf den Grillrost geschüttet, wenn sie von einer weißen Ascheschicht bedeckt ist.

Nachteile eines Anzündkamins

Auch bei Anzündkaminen haben Sie einige Nachteile, an die Sie auf der ersten Blick meist nicht denken.

Dabei wäre es sehr wichtig zu wissen, dass es bei dem Umschütten der Kohle aus dem Kamin zu einem Funkenflug kommen kann. Hierbei können Sie sich Brandwunden, wenn auch sehr klein, zufügen. Auch trockenes Gras kann dadurch leicht in Brand geraten.

Weiterhin kann der Anzündkamin sehr heiß werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie den Kamin nur mit Handschuhen anfassen. Da er auch eine sehr große Hitze ausstrahlt, die durch die Kohlen entsteht.

Durch die Kohle in dem Kamin ist dieser auch sehr schwer. Sie sollten vorher einen kleinen Test durchführen, ob Sie den Anzündkamin mit den Kohlen einfach anheben können.

Um ohne Feuer zu grillen und diese Gefahrenquelle von Beginn an auszuschließen, ist ein elektrischer Grill die beste Wahl.

Die Einfachheit eines Anzündkamins

Ein Anzündkamin bietet so viel Sicherheit, dass er eigentlich in keinem Haushalt, der einen Grill sein Eigen nennt, fehlen sollte.

Er ist natürlich nicht dazu da, um als Heizung zu fungieren. Mit ihm können Sie ganz einfach Ihre Holzkohle ohne chemische Hilfsmittel, welche nicht gesund sind, anzünden. Diese chemischen Kohleanzünder lagern sich nicht nur auf der Kohle ab, sondern können auch auf das Grillgut gelangen und somit aufgenommen werden.

Ein Anzündkamin ist somit für Ihre Gesundheit unerlässlich.

Noch sicheres Grillen geht eigentlich nur mit einem elektrisch betriebenen oder einem Gas-Grill. Ohne Strom brauchen sie aber eine Batterie für einen Elektrogrill. Mit einem Kohlegrill sind Sie unabhängiger und er wird nie defekt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü