Schwimmbadheizung Vergleich | Schwimmbadbeheizung Solar & elektrisch

Draus ist es kalt, und Sie möchten in Ihrem Schwimmbad eine Runde schwimmen. Da wäre eine Schwimmbadbeheizung perfekt.

Eigentlich ist das kein Problem, da sie das Wasser in Ihrem Schwimmbad heizen können. Dafür stehen Ihnen verschiedenen Heizungstypen zur Verfügung. Sie können hierbei zwischen einer Solaranlage, einem elektrisch betriebenen Schwimmbadheizer unterscheiden. Bei den solar betriebenen Anlagen gibt es Photovoltaik, aber auch Solarmatten oder Solarabsorber der Firma Oku.

Viele dieser Heizsysteme sind bei Intex, zum Beispiel das Solarpanel Kappa, bei Oku mit seinem Solarabsorber, bei Roos oder vidaXL erhältlich. Auch Norma biete manchmal Schwimmbadheizungen, auch elektrisch betriebene, an.

Im nachfolgenden finden Sie die Beschreibung von drei Heizungen für das Schwimmbad, elektrisch und solar-betrieben.

Heizkörper für Pool & Schwimmbad von Bestway
Die Poolheizung von Bestway ist geeignet für die Schwimmbadbeheizung von Pools mit einer Kapazität von 1.520 bis 17.035 Liter. Die Heizung kann dabei das Wasser pro Stunde um 0,5 bis 1,5 °C erwärmen bis auf eine maximale Temperatur von 40 °C. Der Bestway Pool Heizkörper kann bei Filteranlagen genutzt werden, die eine Leistung bis zu 3.785 l/h aufweisen. Die digital gesteuerte Schwimmbadheizung kann mit einem Softtouch-Bedienfeld gesteuert werden.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Sonnenkollektor Speedsolar von Steinbach
Die Firma Steinbach bietet den Speedsolar Exclusiv Sonnenkollektor an. Dieser Solarkollektor besteht aus dem Material HDPE und die Abdeckung ist aus Polycarbonat. Die Durchflussmenge durch diesen Sonnenkollektor ist mit maximal 10.000 l/h angeben. In dem Solarpanel, welches 110 x 69 x 14 cm groß ist, befinden sich 15 Liter Wasser. Die Heizleistung von dem Solarpanel kann erhöht werden, wenn mehrere Solarkollektoren verbunden werden.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Schwimmbadheizung Hot Spash von Pool Improve
Die Schwimmbadheizung von Pool Improve ist eine Plug&Play Wärmepumpe. Die Arbeitsweise der Wärmepumpe ist sehr einfach. Hierbei wird der Umgebungsluft die Wärme entzogen. In der Heizung befindet sich ein Titan Wärmetauscher, welcher extrem widerstandsfähig gegen Pool-Chemie ist. Die Poolheizung hat eine Leistung von 2400 Watt und ist für Filterpumpen und Sandfilteranlagen mit einer Leistung von 1,5 bis 3,5 m³/h geeignet. Die Schwimmbadheizung ist besonders für oberirdische Pools geeignet.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2021 / Bilder & Preise von der Amazon Product Advertising API

Kosten- und Produktvergleich der vorgestellten Schwimmbadheizungen

Die Schwimmbadheizung von Steinbach ist die günstigste der drei Geräte für das Schwimmbad. Der Solarkollektor ist für kleinere Pools als Heizung geeignet. Für eine größere Erwärmung des Wassers sollten mehrere Solarkollektoren verbunden werden. Ein Nachteil dieser Solarheizung ist ihre Abhängigkeit vom Wetter. Die Heizung arbeitet nur effektiv, wenn die Sonne scheint und es kann auch keine Temperatur mit einem Thermostat voreingestellt werden.

Schwimmbad Pool Wasser Regentropfen schlechtes Wetter

Etwas teurer als die Solarheizung von Steinbach ist die Poolheizung von Bestway. Diese ist für größeres Pools mit einer Kapazität von 1.520 bis 17.035 Liter. Diese Heizung kann das Wasser bist auf eine Temperatur von 40 °C erhitzen, wobei das Wasser pro Stunde um 0,5 bis 1,5 °C erwärmt wird. Diese Heizung für das Schwimmbad wird mit einem Softtouch-Bedienfeld gesteuert.

Die teuerste Schwimmbadheizung ist die Plug&Play Wärmepumpe von Pool Improve. Diese Heizung arbeitet nach dem umgekehrten Prinzip eines Kühlschrankes. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft die Wärme und gibt sie an das Wasser ab. Der Wärmetauscher, der sich in der Heizung befindet, ist aus Titan und somit widerstandsfähig gegen Chemie. Die Leistung der Schwimmbadheizung wird mit 2400 Watt angegeben.

Abschließend ist zu sagen, dass die teuerste Heizung von Pool Improve auch für das größte Schwimmbad genutzt werden kann. Die Solarheizung von Steinbach ist dagegen für kleinere Schwimmbäder geeignet und sie ist die einzige, die vom Wetter abhängig ist.

Wie man eine Solar-Schwimmbadheizung selber bauen kann

In diesem Video sehen Sie, wie Sie eine Solarheizung einfach selber bauen können. In diesem Fall wurde eine Solaranlagemittels PE-Rohr auf einem Gartenhausdach angelegt. Mittels Klemmschellen wird das Rohr auf dem Dach befestigt.

Mit einer Pumpe und einem Ansaugschlauch wird das Wasser zum Dach gefördert und geht nach dem Durchlauf wieder zurück in den Pool. Der Selbstbau ist somit ganz einfach.

YouTube

Vorteil der Solarthermie bei der Schwimmbadbeheizung

Unter der Solarthermie wird die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbare Energie, in diesem Fall thermische Energie, verstanden. Diese Energie gehört zu den erneuerbaren Energien.

Genau das ist der Grund, warum immer öfter die Schwimmbadbeheizung über Solar eingesetzt wird. Ein Solar-Schwimmbadheizer kann sehr leicht installiert werden. Die Schläuche werden einfach an die Filterpumpe angeschlossen und können mit der Arbeit beginnen.

Solaranlagen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie können eine Solarkugel kaufen, eine Solarmatte oder eine Solarfolie. Bei diesen Anlagen können Sie auch mehrere Elemente verbinden, um eine höhere Heizkraft zu erreichen.

Einfach ist es dann auch eine Schwimmbadabdeckung mit einer Solarfolie. Hierbei wird die in der Folie vorhanden und erwärmte Luft an das Wasser abgegeben. Diese Solarplane kann auch zur Isolation genutzt werden.

All diese Maßnahmen können auch im Selbstbau durchgeführt werden. Sie können natürlich auch eine Firma beauftragen, die ihre Solaranlage baut. Die Firma Roos bietet Solar-Poolheizungen mit einem Wirkungsgrad von 91 %.

Nachteile der Solarheizung gegenüber anderen Heizungsarten

Die Schwimmbadbeheizung mittels Solar ist sehr wetterabhängig. Solange keine Sonne scheint, können Sie das Wasser nicht durch eine Solarkugel von vidaXL, durch Solarmatten oder Photovoltaik heizen.

Falls Sie an Bedenken haben, sollten Sie eine andere Art der Schwimmbadbeheizung bevorzugen. Wenn Sie auf erneuerbare Energie Wert legen, dann installieren Sie doch eine Heizung mit Erdwärme. Hierbei müssen Sie natürlich berechnen, wie viel Wärme Sie aus dem Boden beziehen können. Diese Berechnung ist wichtig, um die richtige Dimension dieser Heizung zu erkennen.

Es gibt natürlich auch viele Heizungen, die elektrisch betrieben werden können. Im oberen Teil sind zwei dieser Heizungen vorgestellt. Bei einer elektrisch betriebenen Heizung können Sie sich aber nicht sicher sein, ob Ihr Strom Öko-Strom ist. Die Anschaffungs-Kosten für diese Heizung sind allerdings relativ niedrig. Sie können auch ein teures Modell bevorzugen, welches sie vielleicht gebraucht erwerben können.

Ein Vorteil einer elektrischen Heizung ist ein Thermostat. Hiermit können Sie die Temperatur einstellen. Sie können das Wasser auch mit einem Durchlauferhitzer erwärmen. In diesem Durchlauferhitzer wird das Wasser erst erwärmt, wenn eine Mischarmatur geöffnet wird.

Unabhängig von der Sonne ist auch eine Beheizung mit Holz. Eine Holz-Heizung ist aber eher für eine Jacuzzi geeignet.

Sie können aber trotzdem etwas für die Umwelt tun. Wenn Sie nachts eine Schwimmbadabdeckung nutzen, können Sie eine komplette Abkühlung des Wassers verhindern. Dazu könne Sie eine Solarplane nutzen.

Die beste Heizung für das Schwimmbad

Hier scheiden sich wie bei jeder Frage die Geister. Viele möchten Ihren Pool von Intex mit erneuerbaren Energien beheizen. Hierbei können Sie eine Solaranlage nutzen. Dabei können Sie sich zwischen einer Solarkugel, einer Solarmatte oder auch einem Solarpanel entscheiden. Das Arbeitsprinzip dieser Anlagen ist immer, dass die Wärme der Sonne an das Wasser abgegeben wird.

Wenn Sie sich nicht auf die Sonne verlassen wollen, dann nutzen Sie die Erdwärme. Bei diesen Heizungsarten müssen Sie genau berechnen, wie groß die Anlage sein muss. Die Berechnung dient dazu, dass das Poolwasser auf die richtige Temperatur erwärmt werden kann.

Sie können sich auch für eine elektrisch betrieben Heizung entscheiden. Diese können Sie zum Beispiel auch gebraucht erwerben. Auch der Discounter Norma bietet manchmal sehr günstige elektrisch betriebene Poolheizungen an.

Sie haben also die Qual der Wahl bei dem Kauf der Schwimmbadheizung. Wichtig ist nur, dass Sie vorher schauen, wie groß die Wasserkapazität Ihres Pools ist und dazu eine Heizung mit entsprechender Leistung finden. So können Sie mit ihrer Badebekleidung von Kappa ihre Bahnen im warmen Wasser schwimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü